ab 23.11.2014 Wiener Melange 118- 60 Min.

Podcast
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 118
    60:00
audio
59:52 Min.
Ludwig Gruber 150. Geburtstag
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 345
audio
59:52 Min.
Erinnerung an Heinz Effenberg, Gerald Pichowetz und Fritz Wolferl
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 344
audio
59:52 Min.
Crazy Joe 75. Geburtstag, Oskar Schima 130. Gbtg.
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 343
audio
59:55 Min.
Letzte Sendung “Zu Gast bei Radio Wienerlied”
audio
59:52 Min.
Haniu Takako 60. Geburtstag, F.P.Fiebrich 145. Geburtstag
audio
1 Std. 00 Sek.
Radio Wienerlied bringt die Wiener Melange 342
audio
59:52 Min.
Walter Hojsa 100. Gbtg.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!

Was kann man über den Inhalt einer Sendung sagen, wenn man schon fast alles über das Wienerlied geschrieben hat? Da sitzt man dann vor seinem PC und denkt nach, dann denkt man wieder nach, und es fällt einem nichts ein.

Hm, vielleicht sollte man schreiben, dass man eine Sendung hörenswert findet. Nein den Text habe ich erst vor kurzem gehabt. Ausserdem wozu sollte man eine Sendung produzieren, die einem selbst nicht gefällt, das wäre doch Unfug.

Aber vielleicht kann ich Sie doch ein wenig verführen sich diese Sendung genauer anzuhören, denn es sind Lieder dabei, in die man beim reinhören auf den Text achten sollte. Da wären z.B. von Hilde & Richard Czapek „Die Wahrheit kannst kan Menschen sagen“, oder von Charlotte Ludwig „I bin nur z´untergross“, ein Text aus ihrem Programm „Ois Powidl“ der vielen Frauen wahrscheinlich aus der Seele spricht, und von Brigitte Neumeister der „Hausmeister Blues“ sowie von Hermi Lechner „Es kümmert sich heut keiner“, 2 Lieder die das Zusammenleben in der Stadt eindrucksvoll schildern.

Gustostückeln sind natürlich auch von Alfred Gradinger & Franz Horacek „Am Rand von Wien“ und von Alfred Lehrkinder & Marion Zib „An alter Weana“ aus der neuen MP3-CD „Musikspezialitäten 2014“ von www.radiowienerlied.at

Ein Lied möchteich noch besonders erwähnen, weil es mich irgendwie berührt hat, vom Hans Ecker Trio „A Sternderl am Himmel“.

Aber nun wünscht „Gute Unterhaltung
Ihr „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at
Titel

Komponist/Autor/Bearbeiter

Interpreten

Die Wahrheit kannst kan Menschen sagen R. Czapek, Schödl H.Karner, W. Lechner Richard & Hilde Czapek
I glaub es ist bei uns noch immer schön Karl Föderl W. Hanns Gerhard Heger
Am Rand von Wien Alfred Gradinger Brigitte Nauer Alfred Gradinger & Franz Horacek
An alter Weana DP, B: Lehrkinder Alfred Lehrkinder, Marion Zib
Ich geh durch Wien Adi Stassler Christl Prager
A Sternderl am Himmel Hans Ecker Hans Ecker Trio
I bin nur z´Untergross Charlotte Ludwig
Hausmeister Blues Brigitte Neumeister
Es kümmert sich heut keiner Karl Nemec Hermi Lechner Hermi Lechner
Fesch und resch Rudolf Kronegger Neue Wiener Konzertschrammeln
Verlängerung auf 60 Minuten
Die feine, alte Wiener Art Lothar Steup Karl Bazant Lothar Steup Trio
Beim allerersten Bogenstrich H. Langauer P. Herz Jörg Maria Berg Orch. Teddy Windholz
Ich hab irgendwo im Wienerwald an Wein entdeckt Oskar Schima Karl Schneider Kurt Girk, Heini Griuc Sulzer- Koschelu
So an Menschen wia di Karl Nemec, Lothar Steup Nemec- Hofbauer
Ich hab einen Onkel in Grinzing L. Kraus- Elka B.Uher, P. Herz Hans Moser
Ich hab mir für Grinzing einen Dienstmann engagiert F. Rotter- B. Uher Heinz Zednik
I hab die schönen Maderln net erfunden Ludwig Schmidseder Theo Prossel Franz Schier
Ich hab in jedem Wirtshaus a Heimatgefühl Karl Bazant Victor Poslusny
Ich hab dich lieb, mein Wien L. Lehner M. Kliebe Chorvereinigung Jung Wien

Schreibe einen Kommentar