Kinder stark machen gegen Sucht

Podcast
FROzine
  • Kinder stark machen gegen Sucht
    05:05
audio
50:00 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
51:29 Min.
Ausbau von Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Beeinträchtigungen
audio
28:08 Min.
Umweltaktivismus in Brasilien
audio
59:50 Min.
Europatag in Linz | ME/CFS Protestkundgebung
audio
54:19 Min.
Interview zum aktuellen Stand der Pflege in Oberösterreich
audio
28:21 Min.
ME/CFS - Unversorgt seit 1969
audio
24:17 Min.
Ein Tag für Europa
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Westliches Weltbild Afrika
audio
49:37 Min.
FROZine
audio
06:10 Min.
Barrierefreiheit und Selbstbestimmung

„Kinder stark machen gegen Sucht“, das ist das Motto des Volksschulprogramms „Eigenständig werden“, das vom Institut für Suchtprävention in der Hirschgasse in Linz ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile läuft dieses Projekt an 40 Volksschulen in OÖ. Dabei werden Lehrer/Innen vom Institut ausgebildet, Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken und über diesen Erziehungseffekt zu gewährleisten, daß die Immunität gegenüber Suchtgiften erhöht wird. Der Beitrag umfaßt Interviews mit der Gesundheits-Landesrätin Silvia Stöger, dem Leiter des Instituts für Suchtprävention Christoph Lagemann und der Volksschullehrerin Elisabeth Simion.
Michaela Baumgartner

Schreibe einen Kommentar