Das Geheimnis Freihandel am Beispiel TTIP

Podcast
Werkstatt-Radio
  • Das Geheimnis Freihandel am Beispiel TTIP
    59:51
audio
1 Std. 00 Sek.
Das dreckige digitale Geschäft!
audio
1 Std. 04:57 Min.
Krieg ohne Ende
audio
1 Std. 00 Sek.
Wofür wird Weizen eigentlich produziert?
audio
59:59 Min.
Stopp fossiler Großprojekte wie der A26 Bahnhofsautobahn in Linz!
audio
1 Std. 00 Sek.
Eine Sau bringt das Virus!
audio
1 Std. 00 Sek.
Europäischer Green Deal, eine kapitale Transformationslüge?!
audio
1 Std. 00 Sek.
Hitze
audio
59:59 Min.
Der Geist der Drohne
audio
1 Std. 00 Sek.
Mit Zeit und Geschwindigkeit zum Tempowahn
audio
1 Std. 00 Sek.
In der Sackgasse europäischer Kolonialpolitik

Egal ob TISA, CETA, TTIP oder wie Freihandelsabkommen und Multilaterale Verträge noch genannt werden, in allen steckt eines sicher drinnen. Der große Vorteil für wenige Großkonzerne und somit auch der größte Nachteil für den Rest aller Konsumenten und Lohnabhängigen. Nicht allein Chlorhuhn oder Genmodifizierte Produkte stellen eine unschätzbare Gefahr für Leib und Leben dar, die größte Gefahr für alle Menschen lauert dort, worüber massenmedial brüllend geschwiegen wird. Wir versuchen in dieser Sendung, exemplarisch den Geheimnissen von TTIP auf den Grund zu gehen.

Musik: Andrea Baron und sein Album „Kastellerizo“

Schreibe einen Kommentar