Kunst, Recht, Internet LII – ein Vortrag von Paul Klimpel

Podcast
Radio Dispositiv
  • Kunst, Recht, Internet LII - Paul Klimpel
    44:47
audio
56:28 Min.
Der überschätzte Mensch - Lisz Hirn zur Anthropologie der Verletzlichkeit
audio
57:00 Min.
Kein Kommentar - Herbert Auinger im Studiogespräch
audio
56:59 Min.
In memoriam Trautl Brandstaller - Gabriele Michalitsch, Margarete Maurer und Ulli Weish im Studiogespräch
audio
55:20 Min.
Rückkehr des Dschungels - Richard Schuberth im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Von der Verpackung zum Abfall und wieder retour - Peter Ily Huemer im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Die Freimaurer und ihr Geheimnis - Martin Haidinger im Studiogespräch
audio
56:57 Min.
Überraschungsangriff - Die Ausschaltung des BVT | Peter Gridling im Studiogespräch
audio
54:24 Min.
Ich traf Hitler! Dorothy Thompsons historische Reportage von 1932
audio
56:55 Min.
Abschied ist ein langes Wort - Volkmar Mühleis im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Gebirgswasser für die Stadt - Studiogespräch mit dem Stadthistoriker Peter Payer

Der strengen Reihe zweiundfünfzigster Streich

Paul Klimpel ist als Jurist und Kulturmanager in Deutschland tätig. Ausser Jura studierte er auch Philosophie, Psychologie und Sozialwissenschaften an der Jesuitischen Hochschule für Philosophie, was seinen Zugang zum Problemfeld Urheberrecht und Gesellschaft geprägt haben mag. Auf der Archivia 2014 hielt er einen bemerkenserten Vortrag unter dem Titel ‚Urheberrecht beim kulturellen Erbe – ein Konstrukt zwischen Wirklichkeit und Fiktion‘, der hier zur Gänze wiedergegeben wird.

Website Paul Klimpel
Wikipedia Artikel Paul Klimpel
Website Co:llaboratory
Website iRights.law
Website Berliner Appell
Website Zugang gestalten!
Website Archivia 2014

Lizenz: (CC) 2014 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar