Mühlkreisbahnwanderung 01. Oktober 2016

Podcast
Wegstrecken
  • MKB_Wanderung_Schnitt01102016
    48:30
audio
59:51 Min.
Der aktive Fuchs
audio
1 Std. 05 Sek.
Eröffnungszug Kulturhauptstadt 2024 und Tempo 30
audio
59:52 Min.
Schönwetterhaltestellen und andere Um- und Zustände
audio
1 Std. 03:02 Min.
Der Schnee von vorgestern
audio
59:46 Min.
Bonjour tristesse
audio
58:59 Min.
Frühjahr im Herbst
audio
1 Std. 31 Sek.
Wegstrecken 356: Bunt verfärbten Blättern gleich eine interessante erste Herbstmischung
audio
1 Std. 41 Sek.
20 Jahre Wegstrecken
audio
59:49 Min.
Hitze, Starkregen, heftige Gewitterstürme – das geht schon längst auf keine Kuhhaut mehr (2)
audio
1 Std. 01:11 Min.
Hitze, Starkregen, heftige Gewitterstürme - das geht schon längst auf keine Kuhhaut mehr (1)

Am 1. Oktober fand, initiert von der INITIATIVE VERKEHRSWENDE JETZT! eine Wanderung entlang der Trasse der Verbindungsbahn zwischen Mühlkreisbahnhof und ehemaliger Eisenbahnbrücke statt.

Die Initiative Verkehrswende Jetzt! ist ein Netzwerk von mittlerweile 18 BürgerInneninitiativen und Vereinen, die sich für eine umwelt- und menschenfreundliche Verkehrswende in OÖ einsetzen.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Mühlkreisbahn-Eisenbahn statt Westring-Autobahn, erweitert: Mühlkreisbahn erhalten und mit einem Normalspurgleis in die neue Donaubrücke einbinden“.

Knapp 100 TeilnehmerInnen fanden sich am Mühlkreisbahnhof ein: AktivistInnen der Verkehrswende, auch aus Steyr bzw. Frankenmarkt, zahlreiche verkehrspolitisch Interessierte, nicht nur aus Linz oder der näheren Umgebung, sondern auch beispielsweise aus Wien angereist.

Begleitet von den Musikern von wiadawö machten sich die KundgebungsteilnehmerInnen nach kurzen Ansprachen am Mühlkreisbahnhof auf den Weg.

Am Ende des noch vorhandenen Gleises der Verbindungsbahn – vor der Querung der Wildbergstraße – fand eine symbolische Gleisneulegung statt.

 

Inhaltsangabe dieser Aufnahme (die u.a. als Grundlage für einen Beitrag fürs Frozine dienen wird):

Musik wiadawö (Rudi Lughofer, Dudelsack; Andreas Luger, Schlagwerk; Gotthard Wagner, Geige)

Begrüssung und einleitendes Statement durch Gerald Oberansmayr, Initiative Verkehrswende Jetzt (4.40)
Rudi Schober, Gemeinderat Ottensheim und Aktivist Verkehrswende (ab 11.02 inkl. Vorstellung durch Gerald)
Gotthard Wagner, Musiker wiadawö und u.a. über die sunnseitn seit Jahren im Einsatz für den Erhalt der Mühlkreisbahn (etwa ab 14.38)

Musik wiadawö

Gerald Oberansmayr am Ende des noch vorhandenen Schienenstrangs in der Reindlstraße/Ecke Wildbergstraße (ab 22.45)
und Symbolische Schienenlegung durch Jürgen Hutsteiner (Verkehrswende bzw. Verkehrsinitiative gegen Westspange Steyr)
Peter Baalmann, Verein Fahrgast OÖ, ProBahn, u.a. zum Aspekt des Klimawandels (ab 24.50)

Kurzes musikalisches Intermezzo: Gotthard Wagner

wiadawö – entlang der Reindlstraße (zwischen Wildbergstraße und Linke Brückenstraße)

Ab 36:20 wiadawö und Eintreffen am Endpunkt der Kundgebung (vor Brückentorso Eisenbahnbrücke/Linke Brückenstraße)

Einleitung Gerald Oberansmayr (ab 38.30) und
Jürgen Hutsteiner (Initiative Verkehrswende bzw. Grüngürtel gegen Westspange in Steyr)

Nochmals Gerald (ab 42.05) zum Thema „Das große Geld“)

wiadawö etwa ab 44.32 – der Wende-Walzer

 

Nächstes Treffen der Initiative Verkehrswende Jetzt! am Montag 17. Oktober ab 18 Uhr in der Linzer Waltherstraße 15 in den Räumen der Radlobby.

Erich Klinger, 3.10.2016

 

Schreibe einen Kommentar