Portrait Mira Lu Kovacs, Frontfrau von „Schmieds Puls“

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • mira lu kovacs und schmieds puls
    59:58
audio
59:58 Min.
Clementine Fuchs, Dirigentin und Geigerin
audio
59:58 Min.
Simon Reithofer, Gitarrist. Ein Portrait
audio
59:58 Min.
Das folk.art Festival 2023
audio
59:58 Min.
Clarence Wolof & The Passengers
audio
59:58 Min.
20 Jahre Son of the Velvet Rat
audio
59:58 Min.
Piano und Akkordeon: Desustu
audio
59:58 Min.
Das Styrian Klezmore Orchestra
audio
59:58 Min.
Herr Lugus in Amerika (Teil 2)
audio
59:58 Min.
Herr Lugus: Graz - New York - Las Vegas
audio
59:58 Min.
Portrait des Pianisten Thilo Seevers

Mira Lu Kovacs, 27-jährige Sängerin und Komponistin aus Wien, veröffentlichte mit ihrem Trio Schmieds Puls 2014 ein Album mit filigranen, sparsam instrumentierten Songs und hatte damit sofort Erfolg. „Play Dead“ jede Menge guter Kritiken, das Publikum strömte in die Konzerte von Schmieds Puls. Auch die zweite CD „I care a little less about everything now“ (2015) enthält Lieder, die von der Liebe erzählen, von Einsamkeit, Ängsten und Verlust.

In dieser Sendung erzählt Mira Lu Kovacs von ihrem musikalischen Werdegang und spricht über die Themen, um die es in ihren Songs geht. Dazu gibt es viel Musik vom Debut-Album „Play Dead“.

Aktualisierte Fassung der Sendung vom Februar 2015

Schreibe einen Kommentar