Antigenderismus & rechte Mobilisierung – Lecture von Judith Götz

Podcast
Kultur und Bildung spezial
  • kundb spezial - antigenderismus und rechte mobilisierung - judith goetz
    59:56
audio
30:00 Min.
Gewalt im Alter
audio
35:32 Min.
Tom auf dem Lande – Dernière* in den Kammerspielen
audio
59:49 Min.
Gesellschaft in Transformation - Sorge, Kämpfe und Kapitalismus
audio
44:44 Min.
Newsgames im Unterricht
audio
56:00 Min.
fe:male positions - der Salon
audio
59:58 Min.
Danube Streamwaves Soundmap: Die Biber in Linz
audio
58:59 Min.
Neues vom Crossing Europe Filmfestival und Frauenfußball
audio
50:45 Min.
Vortrag Karin Fischer: Strukturen globaler Ungleichheit: wer profitiert, wer verliert?
audio
1 Std. 15:36 Min.
Faire Beschaffung und Lieferkettengesetz
audio
50:33 Min.
„Der Sozialstaat als Vermögen der Vielen“

Am 14. März 2017 war die Literatur- und Politikwissenschaftlerin Judith Götz zu Gast im FoRoOm von Radio FRO.
Judith Götz ist Mitglied in der Forschungsgruppe „Ideologien & Politik in der Ungleichheit“ und hielt eine Lecture über Antigenderismus & rechte Mobilisierung.

Im Kultur & Bildung Spezial hören wir ein Interview, das Sandra Hochholzer mit Judith Götz nach dem Vortrag geführt hat sowie Auszüge aus der Lecture.

Einzelbeiträge:
Interview mit Judith Götz

Komplette Lecture ‚Antigenderismus & rechte Mobilisierung‘

Die Lecture wurde im Rahmen des Projekts Der Rubikon ist überschritten veranstaltet. Das Projekt wurde vom KUPF Innovationstopf 2017 finanziert, der vom Land OÖ ausgeschrieben wird.

Musik:
Santor Clocolan – Here We Are

Schreibe einen Kommentar