R(h)eingehört Raddemo und Kleidertauschparty von „Fridays For Future Vorarlberg“

Podcast
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Fridays for Future August
    04:28
audio
39:32 Min.
"Nos ku Nhos - Wir mit Euch" & Jovino dos Santos - eine Kapverdisch-Vorarlberger Freundschaft
audio
03:20 Min.
R(h)eingehört "Die Highlights im Spielboden im Februar"
audio
01:50 Min.
R(h)eingehört Veranstaltungstipps "alte Stickerei" Fußach
audio
01:08 Min.
R(h)eingehört Veranstaltungstipps aus der Kammgarn in Hard
audio
12:37 Min.
"Friederich will fliegen", ein Puppentheater über Mut und Wut, vom Versuchen und Scheitern und von Freundschaft
audio
25:58 Min.
„M 48° 15′ 24.13′′ N, 14° 30′ 6.31′′ E Mauthausen - Die Tilgung von Erinnerung“
audio
14:04 Min.
"Dirty Dishes". Ein Stück über dreckige Geschäfte.
audio
25:13 Min.
"Heilsames Singen" mit Simonetta
audio
11:23 Min.
Eine vorweihnachtliche Begegnung mit Straßenmusiker Izidor
audio
22:55 Min.
R(h)eingehört mit Michaela Thöni-Kohler

Kommenden Sonntag den 11. August gibt es eine Fahrraddemo vom Bahnhof Hohenems zum Marktplatz Dornbirn um 16. Uhr. Die jungen Menschen möchten mit dieser Aktion auf die dringend notwendige Verkehrswende aufmerksam machen und klimafreundliche Verkehrsmittel stärken. Eingeladen sind alle mitzuradeln, egal ob jung oder alt!  Im Anschluss an die Demo gibt es noch ein gemütliches Vernetzen und Austausch im Kulturhauspark.

Am Freitag 16.8. von 16 bis 20 Uhr und am Samstag 17.8. von 9 bis 13 Uhr findet eine Kleidertauschparty im Büro des „AHA“ Dornbirn in der Bahnhofstraße 12 statt. In Österreich werden pro Kopf jährlich rund 19 Kilogramm Textilien gekauft, also ungefähr 60 Kleidungsstücke pro Person.  75 000 Tonnen Textilien landen pro Jahr im Restmüll, 26 000 Tonnen werden getrennt gesammelt, also ungefähr 35 Stück Pro Person werden wieder entsorgt. Um diesem Überkonsum entgegen zu wirken veranstaltet „Fridays For Future Vorarlberg“ die zweitägige Kleidertauschparty. Jeder kann gut erhaltene Kleidung, die nicht mehr getragen werden möchte mitbringen und im Gegenzug gratis Kleidung mitnehmen.

„Fridays For Futur Vorarlberg“ unterstützt den Aufruf von Greta Thunberg zu einem weltweiten Generalstreik in der Aktionswoche vom 20. bis 27. September, wo nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern auch berufstätige Menschen aufgefordert sind mitzumachen. Da der Klimawandel alle Menschen betrifft, möchte die „Fridays For Futurebewegung“, dass der Schulstreik ausgedehnt wird und auch die Wirtschaft lahmlegt. Mit dem gemeinsam Streik soll nicht nur ein Zeichen gegen den Klimawandel und die Klimaerwärmung gesetzt werden, sondern er soll auch auf soziale Probleme aufmerksam machen, wie die immer weiter steigenden Mietpreise. Die „Fridays For Future Bewegung“ möchte mit ihren Aktionen ein Umdenken bei den Menschen und Politikerinnen und Politikern bewirken, sehr große Mengen an CO2 einzusparen um damit die Welt zu retten.

Infos über die „Fridays For Future Bewegung Vorarlberg“ findet ihr hauptsächlich auf Facebook und Instagram unter „Fridays For Future Vorarlberg“. Es gibt eine österreichweite Homepage von Fridays For Future, wo auch Vorarlberg mit drauf ist, aber die aktuellsten Infos findet ihr auf den sozialen Medien. Die Homepage ist leider meistens nicht akutell.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Schreibe einen Kommentar