St. Pöltner Impressionen

Podcast
Campus & City Radio 94.4
  • St Pöltner Impressionen
    118:44
audio
1 Std. 09:22 Min.
WILD THINGS - Ausstellung
audio
1 Std. 05:19 Min.
Das Gymnasium Wolkersdorf zu Gast
audio
59:47 Min.
Europäisches Solidaritätskorps
audio
57:45 Min.
ElevatorTalks Weihnachtsspecial
audio
18:50 Min.
CR94.4 Interview mit Good Wilson
audio
1 Std. 05:12 Min.
Woman, Life, Freedom!
audio
58:05 Min.
Voices For Peace - World College Radio Day
audio
1 Std. 08:14 Min.
Interview & "WETTERWELT" - Hermann Niklas und Josef Wagner
audio
36:45 Min.
Österreich Spezial: Künstlerin Llonia im Interview
audio
34:07 Min.
LAMES CLUBNACH/MITTAG/T | Antonia XM | Part 6 | 18.10.22

Internationale Deutschlehrende berichten über St. Pölten

Eine Kooperation von CR94.4 und dem Internationalen Fortbildungsseminar für Deutschlehrende: Im Rahmen des vom Programm Kultur und Sprache organisierten Seminars „Österreich Spektrum: Lernräume und Lebenswelten“ waren Mitte August 2019 25 Deutschlehrende in St. Pölten. Sie kamen u.a. aus Aserbeidschan, Ungarn, Mexiko, Vietnam, Senegal, Russland, Finnland und Indien.

Sie waren zum ersten Mal in St. Pölten und haben ihre Eindrücke über die Stadt in Audio-Beiträgen gesammelt.

In dieser zweistündigen Sendung erzählen sie – auf Deutsch – vom Seminar, ihren Impressionen über Österreich und St. Pölten, klären, welche kulinarischen Spezialitäten St. Pölten hat, berichten von ihren jeweiligen Ländern und wie es dort ist, Deutsch zu unterrichten.

Organisation, Redaktion: Heinrich Deisl
Organisation, Gestaltung, Moderation: Lukas Mayrhofer
Audio-Schnitt: Sabine Hubner

 

Von den Teilnehmer*innen zusammengestellte Playlist:

David Garrett: „Babushka“ (Russland)
Slawomir: „Milosc w Zakopanem“ (Polen)
Ara Gevorgyan: „Arcax“ (Armenien)
Sukhwinder Singh, Salim Merchant, Marianne D’Cruz: „Chak de India“ (Indien)
Ees: „Sundowner“ (Namibia)
Mariachi Nuevo Jalisco: „Cielito lindo“ (Mexiko)
That Bat Ngo: „Truc Nhan“ (Vietnam)
Vace Zela: „Lemza“ (Albanien)
Szabó Balázs Bandája: „Bujkalo“ (Ungarn)

Schreibe einen Kommentar