tanztalk mit Christina Aksoy

Podcast
tanztalk
  • 20191103 tanztalk mit Christina Aksoy
    104:23
audio
1 Std. 07:34 Min.
Oase Tanz: Künstlerisch tätig, voller Freude und erfolgreich
audio
1 Std. 28:15 Min.
Wie viel Sprache braucht der Tanz?
audio
1 Std. 08:16 Min.
Von der Wurzel bis zur Krönung.
audio
27:16 Min.
Klangfoåb - musikalische Frauenpower
audio
32:51 Min.
The Zebras: Aus Lärm wurde Musik und aus Musik Freundschaft
audio
1 Std. 08:30 Min.
Damals war Tanzen schwierig. Heute macht es große Freude.
audio
1 Std. 22:59 Min.
Wattebausch essen und Schulterblatt absägen: Führen nicht zur idealen (Ballett-)Figur.
audio
1 Std. 28:11 Min.
Frieden. Beginnt im eigenen Körper
audio
1 Std. 03:52 Min.
tanztalk mit Silke Grabinger
audio
1 Std. 52:44 Min.
Identität trifft Realität. Über (De-)Konstruktion in Körper und Tanz.

Christina Aksoy, geb. in Brixen (I/AT) ist Tänzerin, Choreographin und Kulturmanagerin. An der Konservatorium Wien Privatuniversität studierte sie Zeitgenössische Tanzpädagogik, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien machte sie ihren Master in Kunst-und Kulturmanagement.
2012 hat sie das Kollektiv kunststoff mitbegründet, 2014 startete sie die Zusammenarbeit mit der Bassistin Beate Wiesinger als peterlefttheroom. 2015 erhielt sie das Startstipendium des Bundeskanzleramts Österreich. Anfang 2017 veröffentlichte sie das Buch: „Die gescheiterte Zweckfreiheit der Kunst. Ein praktisches Werkzeug zur Kunst- und Kulturarbeit.”(im-Verlag). Mit ihren Projekten wurde sie u.a. nach Belgien, Island, sowie Bosnien und Herzogowina eingeladen. Derzeit arbeitet sie am Festspielhaus St.Pölten im Künstlerischen Produktionsbüro und zeichnet dort u.a. für Formate wie die Masterclasses für junge Tanzschaffende und für das Tanzprogramm für junges Publikum verantwortlich.

Musik: Nothing but Thieves/Holding Out For A Hero: Holding Out For A Hero, 2015; Herbert Pixner Projekt/ Lost Elysion: Electrifying Overture, 2018; Alabama Shakes/Sound and Colour: Dunes, 2015; Agent Fresco/ Destrier: Howls, 2015; Foo Fighters/Wasting Light: Walk, 2011; Dave Matthews Band/ Come Tomorrow: Let the Joy Begin, 2018; Ásgeir Trausti/ Dýrð í dauðaþögn: Hærra, 2012; Jain/ Zanaka: Makeba, 2015; Yasmo & die Klangkantine/ Yasmo& die Klangkantine: Zwei, 2017; The Cinematic Orchestra/Late Night Tales: The Cinematic Orchestra: Talking About Freedom, 2010; Samer Gabro/ E Gantho Bidotha: Rhemto dleby, 2013; Zusatz: Black Rebel Motorcycle Club/Specter At the Feast: Let the Day Begin, 2013;

tanztalk.
Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz. Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum. Tanz im Gespräch. Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00 Uhr
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00 Uhr

www.kunsthenne.com/tanztalk

Schreibe einen Kommentar