Summen und Schnuppern. Von Wildbienen und der Welt der Gerüche

Podcast
Flaneur und Distel
  • Summen und Schnuppern. Von Wildbienen und der Welt der Gerüche
    65:25
audio
1 Std. 36 Sek.
Jagd, Ökologie und Tierschutz – passt das zusammen?
audio
50:39 Min.
Matter Out of Place – Gespräch mit Filmemacher Nikolaus Geyrhalter
audio
1 Std. 20 Sek.
Wolfgang Rehm und VIRUS – der lange Atem des Widerstands
audio
1 Std. 03:06 Min.
Kämpfer für Tiere und Wildnis. Ein Gespräch mit Martin Balluch.
audio
1 Std. 03:22 Min.
Ein Sommer in Schweden: Alles für die Katz
audio
1 Std. 01:58 Min.
Im Spreewald – eine Sommerfrische
audio
1 Std. 05:03 Min.
Wenn Elefanten “rumblen”- die Erforschung der Tierlaute
audio
1 Std. 33 Sek.
Podcast: Interview mit hackedepicciotto zum neuen Album The silver threshold
audio
1 Std. 42 Sek.
Gehen auf alten Wegen und in der Lobau
audio
1 Std. 01:37 Min.
Kampf ums Klima: Gegen Lobautunnel und Stadtstraße

Die Wildbienenexpertin Sabine Schoder erzählt vom ausgefallenen Kopfschmuck, den manche wilde Bienen-Arten tragen. Sie beschreibt, warum viele Insektenhotels keine Wildbienen anlocken und wie man eines baut, das ihnen wirklich gefällt.  Wir erfahren, welche weiblichen Gäste in ein Insektenhotel einchecken und welche lieber am Sandboden campieren.

Der Geruchsforscher Johannes Frasnelli erklärt, warum Menschen manchmal besser riechen können als Hunde und welche Gerüche aus unserer Welt verschwunden sind. Sein aktuelles Buch heißt  Wir riechen besser als wir denken: Wie der Geruchssinn Erinnerungen prägt, Krankheiten vorhersagt und unser Liebesleben steuert. Am 21. September 2020 präsentiert er es im Kepler Salon, Linz.

Schreibe einen Kommentar