Seitenwind – Sendung 14 mit Melanie Laibl über ihr neues Kindersachbuch

Podcast
Seitenwind
  • Zoom0014
    50:52
audio
42:30 Min.
Seitenwind - Sendung 44: Ein Beruf für und mit Weltoffenheit
audio
45:05 Min.
Seitenwind - Sendung 43: Wie Worte in die Luft werfen
audio
39:40 Min.
Seitenwind - Sendung 42: Vorlesen bringts - schon ab dem 3. Lebensmonat
audio
42:22 Min.
Seitenwind - Sendung 41: Einfach schöne Bücher - nicht nur für Weihnachten
audio
48:53 Min.
Seitenwind - Sendung 40: Ich hab' geglaubt, ich fall in Ohnmacht - Die Autorin Andrea Heinisch
audio
43:46 Min.
Seitenwind - Sendung 39: Ich bin mein eigener Verlag - Nachgefragt bei Marion Wiesler
audio
37:12 Min.
Seitenwind – Sendung 38: Nur keine Wasserglas-Lesung
audio
37:45 Min.
Seitenwind - Sendung 37: Viele Wege führen ins Lektorat
audio
48:29 Min.
Seitenwind - Sendung 36: Nach dem Buch ist vor dem nächsten Buch
audio
56:13 Min.
Seitenwind - Sendung 35: Die Entstehung eines Kinderbuchs ist eine Herausforderung

Im zweiten Teil des Autorinnenportraits über Melanie Laibl spricht diese über die Entstehung ihres neues Kindersachbuches „Schau wie schlau“. Angefangen von der Anregung aus dem Verlag, über die Recherche, Expertengespräche, Fachbuchlektüre zum Schreiben, Verbessern und Verwerfen von Texten bis zur Zusammenarbeit mit dem Illustrator Lukas Vogl und dem Verlag.
Vorgestellte Bücher in der Sendung:
Laibl, Melanie; Stromaier, Alexander: Herr Grimm und Frau Groll zerkugeln sich, Luftschacht 2010, ISBN 978-3-902373-63-2
Laibl, Melanie; Strohmaier, Alexander: Nasenraub in Anderland, Luftschacht 2014, ISBN 978-3-902844-48-4
Laibl, Melanie; Richter, Lili: So ein Mist, Tyrolia 2018, ISBN 978-3-7022-3698-4
Laibl, Melanie; Vogl, Lukas: Schau wie Schlau, Tyrolia 2021, ISBN 978-3-7022-3991-6

Schreibe einen Kommentar