Interview: Wie lernen Computer genderfaire Sprache?

Podcast
Campus & City Radio 94.4
  • Genderfaire Sprachtechnologien
    15:48
audio
57:21 Min.
Genieße den Tag - Gedichte zu "Carpe Diem"
audio
40:39 Min.
Inklusiver Podcast: Zero Project Conference 2024
audio
54:53 Min.
Weltfrauentag mit Martina Eigelsreiter 2024
audio
54:49 Min.
Equal Care Day und Internationaler Frauentag
audio
42:41 Min.
Das Gymnasium Wieselburg zu Gast
audio
1 Std. 04:27 Min.
Gegen Faschistische Kräfte
audio
1 Std. 10:00 Min.
Die grüne Stunde: Suchtkranke erzählen
audio
21:06 Min.
Tag der Lehre 13.2.2024
audio
54:48 Min.
Europaklasse HAK St.Pölten
audio
52:05 Min.
Sindbad - Mentoring für Jugendliche

Maschinelle Übersetzung spiegelt oft die Vorurteile und Stereotype wider, die in den zugrundeliegenden Daten vorliegen. Selbst für binärgeschlechtliche Menschen (also Frauen und Männer) sind automatische Übersetzungen oft sexistisch oder schlicht falsch – und nicht-binäre Menschen und sie inkludierende Sprache werden von solchen Algorithmen bislang meist vollständig ignoriert.

Wie kann man Übersetzungsprogrammen inklusive, genderfaire Sprache beibringen? Researcher Lukas Daniel Klausner vom Institut für IT-Sicherheitsforschung an der FH St. Pölten ist Teil eines interdisziplinären Forscher*innenteams, das sich des Problems jetzt annimmt.

Aus der Sendereihe „Campustalk“ mit Anna Michalski, auf Campus & City Radio St. Pölten.

 

Schreibe einen Kommentar