Ergebnis des Anti-Rassismus-Volksbegehrens und Safe Abortion Day

Podcast
#Stimmlagen – Das Infomagazin der Freien Radios
  • Stimmlagen_13102022
    30:01
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: Resilientes Saatgut und die Zödelei | „Wir dokumentieren Polizeigewalt - selbstorganisiert“ Antirepressionsbüro
audio
30:00 Min.
ZARA Rassismusreport 2023
audio
30:00 Min.
#stimmlagen: Amateurfunk Salzburg I VIEW gegen Lebensmittelverschwendung I Naturbestattungen
audio
30:00 Min.
Rechtsberatung für Frauen | In-Game-Käufe von Jugendlichen
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: The Moria Six – Gerichtsprozess rund um den Brand in Moria | Gender Pay Gap
audio
30:00 Min.
Gründung einer Menschenrechtsallianz
audio
30:00 Min.
#stimmlagen: Themensendung zum 8. März I Femizide I MINT-Berufe für junge Frauen I Irma von Troll-Borostyáni-Preis I Veranstaltungstips
audio
29:58 Min.
EU in Zeiten autoritärer Tendenzen
audio
30:00 Min.
Sprachliche Vielfalt stärken | Demokratie verteidigen
audio
30:00 Min.
#Stimmlagen: Wir Fahren Gemeinsam: Klimaaktivist:innen kämpfen für Busfahrer:innen | Standing Together Vienna

#STIMMLAGEN 13.10.2022

#Stimmlagen ist das gemeinsame Infomagazin der Freien Radios in Österreich. Diese Sendung gestaltete die Redaktion von ANDI, dem alternativen Nachrichtendienst von Orange 94.0 in Wien.

Sendungskoordination: Margit Wolfsberger, Foto: Black Voices Team © Minitta Kandlbauer

Ergebnis des Anti-Rassismus-Volksbegehrens | Solidarität mit den iranischen Frauen | Safe Abortion Day | Langer Tag der Flucht 2022 | Kinderflüchtlinge aus Österreich verschwunden

 

Ergebnis des Anti-Rassismus-Volksbegehrens
„Österreich hat einfach noch immer ein Rassismus-Problem“, kommentiert Asma Aiad aus dem Team des allerersten Anti-Rassismus- Volksbegehrens. Am 26.9.2022 ging die Eintragungswoche für sieben Volksbegehren zu Ende. Das Anti-Rassismus-Volksbegehren verfehlte knapp das Ziel im Nationalrat behandelt zu werden. 100.000 Unterschriften müssen erreicht werden, dass das Anliegen im Nationalrat behandelt wird. 619 Stimmen haben dafür gefehlt. Trotz der knappen Niederlage bleibt das Team motiviert. „Gegen Antirassismus aufzustehen bleibt weiterhin unsere Aufgabe.“

Beitragsgestaltung Anita Pitsch

 

Solidarität mit den iranischen Frauen
Am 27.9.2022 fand in Wien eine Demonstration zur Unterstützung der Frauen im Iran, die nach dem Tod von Masha Amini in Polizeigewahrsam schon seit mehreren Tagen auf der Straße protestieren, statt.

Beitragsgestaltung: Gerhard Kettler

 

Der Safe Abortion Day
„Abortion care is health care, and health is a human right“ – das schreibt die WHO in einer Aussendung am Mittwoch den 28. September 2022. Der 28.09. ist bekannt als der Safe Abortion Day – auf Deutsch „Der Tag der sicheren Abtreibungen“. Der Tag ist also sicheren Schwangerschaftsabbrüchen gewidmet und natürlich auch den gesicherten Zugang zu diesen. Das Aktivistische Bündnis „28. September“ rief zu diesem Anlass zu einer Demonstration am Maria-Theresien-Platz auf.

Beitragsgestaltung: Kyrby Kolditz

Langer Tag der Flucht 2022
Am 30. September fand in ganz Österreich der Lange Tag der Flucht statt. Seit 2012 gibt es ihn jeden Herbst, Organisationen aus den unterschiedlichsten Bereichen tragen mit ihren eigenen Veranstaltungen zu einem diversen Programm sowohl für Schulklassen als auch für die breite Öffentlichkeit bei. Teil des Organisationsteams des Langen Tages der Flucht bei UNHCR Österreich ist Marie-Claire Sowinetz; sie spricht über das Programm dieses Jahres und die Ziele des Projekts.
Beitragsgestaltung: Stefan Resch

Tausende Kinderflüchtlinge aus Österreich verschwunden
Im ersten Halbjahr 2022 haben sich 5.140 unbegleitete minderjährige Geflüchtete – Kinder – ihrem Asylverfahren in Österreich entzogen und sind nicht mehr auffindbar. Wo sie geblieben sind und was mit ihnen passiert ist, bleibt unklar. Lisa Wolfsegger, Expertin für Kinderflüchtlinge der Asylkoordination Österreich, erklärt, weshalb diese Fluchtwaisen verschwinden und wie das in Zukunft durch bessere Unterbringung und eine Obsorgeregelung ab dem ersten Tag verhindert werden könnte.
Beitragsgestaltung: Stefan Resch

Schreibe einen Kommentar