„Hass im Netz ist schon lange kein seltenes Phänomen mehr, aber man kann auch was dagegen tun“ – Umgang mit digitalen Medien

Podcast
VON UNTEN im Gespräch
  • 22_11_21_VUiG
    52:46
audio
1 Std. 00 Sek.
"We see your crimes" – Chemische Waffen in Kurdistan
audio
1 Std. 00 Sek.
Chatkontrolle, eine werbefreie Stadt und Gegenrede zu Hasspostings - der netzpolitische Abend am Elevate 2022
audio
51:48 Min.
„Wir setzen auf Mitgefühl“ – Filmgespräch am langen Tag der Demenz
audio
1 Std. 00 Sek.
Decolonize: Koloniale Raubgüter zurückgeben
audio
57:45 Min.
„Frauen sind von der Klimakrise stärker betroffen als Männer!“ - Peninah Lesorogol
audio
1 Std. 00 Sek.
"Wir können die Menschen nicht einfach sich selbst überlassen" - Doro Blancke
audio
57:31 Min.
"Wir haben ein Nordkorea mit islamistischer Ideologie" Demoorganisator Mani |"Erdogan wird die Wahl verlieren" Ipek Yüksek
audio
55:15 Min.
"Es braucht größere Bebauungsplangebiete und richtige Bürger:innenbeteiligung" - Gesprächsabend von Unverwechselbares Graz
audio
56:26 Min.
"Colonialism and exploitation never ended!" - Christopher Balsaldu am Klimacamp in Hamburg

Die heutige Sendung dreht sich um unterschiedliche Themen rund um Bildung im Umgang mit digitalen Medien.
Im ersten Teil der Sendung hört ihr einen Teil der Veranstaltung „Hass im Netz: Was bringt das HiNB-Gesetz und was muss jetzt passieren? Perspektiven aus der Praxis“ die am 16. November vom Presseclub Concordia veranstaltet wurde.

Am Podium waren Ingrid Brodnig (Journalistin), Maria Windhager (Medienanwältin), Peter Schiefer (Vice President Corporate Communications & Responsibility Magenta Telekom) und Fiorentina Azizi-Hacker (Leiterin der Beratungsstellen, ZARA-Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit).
Im ersten Beitrag hört ihr die Vorstellung des Projekts ZARA- Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit. ZARA beschäftigt sich unter anderem mit Hass im Netz und wie man präventiv dagegen vorgehen kann.

Danach hört ihr zwei Interviews zum Thema, einerseits wird Thomas Doppelreiter (Logo Jugendmanagement) interviewt, und danach spricht Leonie von der VON UNTEN Redaktion mit Angelika Droisner- Schwingshackl vom Büro für Gleichstellung und Frauenförderung.

Schreibe einen Kommentar