Eine offene Tür die andere Türen öffnet – die „Schenkecke – Gib und nimm“ in Steyr

Podcast
Kultur Spenden
  • KS
    30:07
audio
30:06 Min.
Louise Erdrich
audio
30:01 Min.
„xier“
audio
30:02 Min.
Cloud 9
audio
30:35 Min.
Göttinnen - rebellische Mädchen - Anna Luppi
audio
30:09 Min.
Lieben lernen
audio
30:03 Min.
Wunderkammern III
audio
29:58 Min.
Frauen und Schach
audio
30:09 Min.
„Blaue Frau“
audio
30:01 Min.
otherness - anderssein

Die „Schenkecke – Gib und nimm“ ist ein Zeichen gegen die Wegwerf- und Überfluss-Gesellschaft, gegen Verschwendung und soziale Ungerechtigkeit.

Die „Schenkecke – Gib und nimm“ ist ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Abfallvermeidung, für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft und ein Zeichen für eine neue Zeit.

„Schenken und beschenkt werden hat immer etwas mit Herzöffnung zu tun“, sagt die Musikerin und Therapeutin und Initiatorin der Schenkecke „Gib und Nimm“ in Steyr Sabine Fröhlich-Diemer.

Geöffnet täglich von ca. 8 bis 18 Uhr
Freies Geben und Nehmen

 

Musik: Yuni Marimba

Schreibe einen Kommentar