Haltung annehmen!

Podcast
Werkstatt-Radio
  • Haltung annehmen
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Das dreckige digitale Geschäft!
audio
1 Std. 04:57 Min.
Krieg ohne Ende
audio
1 Std. 00 Sek.
Wofür wird Weizen eigentlich produziert?
audio
59:59 Min.
Stopp fossiler Großprojekte wie der A26 Bahnhofsautobahn in Linz!
audio
1 Std. 00 Sek.
Eine Sau bringt das Virus!
audio
1 Std. 00 Sek.
Europäischer Green Deal, eine kapitale Transformationslüge?!
audio
1 Std. 00 Sek.
Hitze
audio
59:59 Min.
Der Geist der Drohne
audio
1 Std. 00 Sek.
Mit Zeit und Geschwindigkeit zum Tempowahn
audio
1 Std. 00 Sek.
In der Sackgasse europäischer Kolonialpolitik

Zu allen erdenklichen Gelegenheiten werden Personen,  oft einzelne Gesellschaften und manchmal die  gesamte Menschheit dazu aufgerufen, Haltung anzunehmen. Ein Motiv von Haltung annehmen  wird regelmäßig  in Schlagzeilen und Stammtischen thematisiert, jenes der Tierhaltung. Auf unserem Teller sollen regionale, giftfreie und Antibiotikafreie Lebensmittel landen. Und was ist mit Lachs? Das Lachs als natürlicher Bewohner europäische Flüsse einmal die Tische der Menschen reichlich deckte, aus konventionellen Fischfang am Rhein oder anderen Flüssen in den Schweizer Alpen und Schwarzwald, ist dem heutigen Wahrnehmungshorizont entschwunden. Lachs ist im Grunde ein freiheitsliebender wandernder Fisch. Aber bei Haltung von Fisch, insbesondere bei Zuchtfisch wie norwegischen Lachs, drückt die Europäische Union alle Augen zu.

Schreibe einen Kommentar