CD-Serie Unvergessener Hans Lang

Podcast
Wienerlieder
  • 20230316
    59:52
audio
1 Std. 00 Sek.
Radio Wienerlied bringt die Wiener Melange 342
audio
59:52 Min.
Walter Hojsa 100. Gbtg.
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 341
audio
59:55 Min.
Zu Gast bei Radio Wienerlied- Robert Kolar
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 340
audio
59:52 Min.
Paul Hörbiger 130. Gbtg und Rudi Malat 5. Todestag
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 339
audio
59:55 Min.
Zu Gast bei Radio Wienerlied- Walter Gaidos
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 338
audio
59:52 Min.
Siggi Preisz 90. Geburtstag, Norbert Beyer 85. Geburtstag

Nach dem Begrüßungsmarsch, den uns wieder die Bradlgeiger Hermann Wiesmayer und Engelbert Stoiss aus Salzburg spielen und singen kommt ein Musikwunsch von Rudi Korbes und dann will ich an den 120 Geburtstag von Frank Filip erinnern. Der Name ist selbst in Insiderkreisen nicht sehr bekannt, aber Frank Filip hat etliche Lieder geschrieben, die auch heute noch gerne beim Heurigen gespielt werden. Geboren wurde Frank Filip am14. März 1903 in Wien und gestorben ist er am 20. August 1964. Frank Filip hatte eine eigene Tanzkapelle und war Musikgestalter und Drehbuchautor für Spielfilme beim ORF. Aber er hat auch Chansons und Wienerlieder geschrieben, wo ich drei in die Sendung eingebaut.

Im Mittelpunkt der Sendung steht die CD-Serie „Unvergessener Hans Lang“ von Polyhymnia, wo es nur mehr einen Restbestand gibt und die auch nicht mehr produziert wird. Ewig schade, denn die CD-Serie bietet insgesamt 45 Lieder, von denen jedes hörenswert ist und wo bei 17 Titel der Text von Erich Meder stammt. 10 Titel aus den 3 CDs hört man in einem zusammenhängenden Block. Die ganze Serie kostet 35,-€ und ist unter Serie Unvergessener Hans Lang und seine Interpreten Folge 1-3 – radiowienerlied.at erhältlich.

Den Schluss macht die bekannte Wienerlied-Potpourri von Hans Schneider „Gruß aus Wien“. Mit Freude darf ich mitteilen, dass unser Wienerlied Magazin Nummer 2 bereits in der Endfertigung ist und nächste Woche in die Druckerei geht. Einen Rekord haben wir bei den Veranstaltungsmeldungen- man kann in den Monaten April bis Juni aus mehr als 500 Veranstaltungen wählen, das sind fast 6 Veranstaltungen pro Tag. Also wer Wienermusik hören hören will, hat jeden Tag mehrmals die Möglichkeit dazu. Und bei den Schifffahrten, die ab 6. April wieder jeden Donnerstag von 19-22h stattfinden, ist die Fahrt am 27. April bereits restlos ausverkauft. Für die anderen Fahrten rechtzeitig reservieren und vielleicht sehen wir uns einmal am Schiff. Ich hoffe, die Sendung gefällt Euch

Euer Erich Zib

Schreibe einen Kommentar