[O-Ton] Gedenken an Ernst Kirchweger am 2. April 2023 in Wien

Podcast
O-TON (unbearbeiteter Originalton)
  • 20230402KirchwegerGedenken
    32:13
audio
45:43 Min.
[O-Ton] Trauern um Carla – Kundgebung gegen Feminizide am 16. 6. 2024 in Wien-Floridsdorf
audio
22:36 Min.
[O-Ton] „Proud2bPride. Für Leiwand gegen den (M)arsch – Der Auftrag“/„Marsch fürn Arsch“ am 8.6.2024 in Wien
audio
42:47 Min.
[O-Ton] Demonstration zum EU-weiten Klimastreik am 31. 5. 2024 in Wien
audio
36:40 Min.
[O-Ton] Walk 4 IDAHOBIT gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie am 17. Mai in Wien
audio
41:38 Min.
[O-Ton] Kundgebung für ME/CFS-„Aufklärung, Versorgung, Forschung, jetzt“ am 12. Mai 2024 in Wien
audio
48:15 Min.
[O-Ton] Reden am „Fest der Freude“ am Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai 2024 in Wien
audio
1 Std. 32:14 Min.
[O-Ton] MAYDAY Wien 2024 – für eine Stadt für alle
audio
1 Std. 15:36 Min.
[O-Ton] Gedenken an Marcus Omofuma, der vor 25 Jahren bei seiner Abschiebung von der Polizei getötet worden war, am 1. Mai 2024 in Wien
audio
47:31 Min.
[O-Ton] Fahrraddemo gegen Fällen von 1200 Bäumen für Sanierung und Ausbau der A4 am 13. 4. 2024 in Wien
audio
49:00 Min.
[O-Ton] Peacewave-Friedenskundgebung am Wiener Heldenplatz am 1. April 2024

[Ungeschnittene, unbearbeitete Aufzeichnung der Reden auf der Gedenkveranstaltung]

55–70 Personen gedachten am 2. April 2023 gegenüber dem Hotel Sacher in Wien Ernst Kirchweger, der am 30. März 1965 während einer Anti-Borodajkewycz-Demo vom FPÖ/RFS-Aktivisten Gunther Kümel niedergeschlagen worden und am 2. April 1965 den dabei zugefügten Verletzungen erlegen war.

Aufruf der Gruppe für organisierten Antifaschismus [Wien]:

Kundgebung in Gedenken an Ernst Kirchweger

So, 02.04.2023 | 15 Uhr | Oper

Ernst Kirchweger, ein bewährter Antifaschist und Widerstandskämpfer, fiel in seinem 67. Lebensjahr am 31. März 1965 bei einer Demonstration gegen nazistische Umtriebe an Hochschulen einem brutalen Anschlag zum Opfer – Günther Kümel, rechtsextremer Burschenschafter und RFS-Mitglied, schlug ihn nieder. Er erlag am 2. April 1965 seinen schweren Verletzungen.

Ernst Kirchweger war das erste politische Todesopfer der zweiten Republik. Sein Mörder wurde lediglich für „Notwehrüberschreitung“ verurteilt – ein lächerliches Urteil, das sinnbildlich für den österreichischen Umgang mit Antifaschismus steht.

Am 2. April 2023 wollen wir gemeinsam Ernst Kirchweger an seinem 58. Todestag gedenken.

Niemals vergeben, niemals vergessen!

https://gfoa.noblogs.org/post/2023/03/04/vom-strassenschlaeger-zum-verschwoerungsideologen-ueber-den-neonazi-der-ernst-kirchweger-erschlug/

Schreibe einen Kommentar