„Es sind die Nachkommen der Täter:innen, die sich um das öffentliche Gedenken bemühen sollten“ – Tag der Befreiung am 8. Mai

Podcast
VON UNTEN im Gespräch
  • 23_05_08_VUiG
    60:00
audio
49:33 Min.
„Die Mysogynie von Incels gipfelt in Femiziden“ - Sarah Held
audio
56:44 Min.
„Aufklären und Einmischen“ – Kein Schlussstrich beim NSU-Prozess
audio
51:42 Min.
Bauernproteste in Brüssel – EU lockert Umweltauflagen | EU-Wahl am 9. Juni
audio
56:31 Min.
„Nie wieder Auschwitz“ 8. Mai – Tag der Befreiung
audio
1 Std. 00 Sek.
1. Mai: Die Vorzüge der 4-Tage Woche | Werbung und Journalismus: Wo liegen die Grenzen?
audio
1 Std. 00 Sek.
Rechtsextremer Verschwörungssender Auf1: Antisemitismus und Rechtsextremismus getarnt als Nachrichten
audio
52:45 Min.
Klimakommunikation im Alltag: Wie spreche ich über die Klimakrise?
audio
51:53 Min.
Cat Calls of Graz - Tiergeräusche und Mittelfinger gegen Belästigungen
audio
57:34 Min.
Unromantische Realitäten - Authentische Frauen - Ein Panel übers weiblich sein in der Literatur
audio
44:16 Min.
„If you don‘t ban fossil ads, you cannot have a successful climate transition“

Am 8. Mai 1945 hat die deutsche Wehrmacht endgültig kapituliert. Zu diesem Zeitpunkt hat der zweite Weltkrieg 60 Millionen Opfer gefordert.
Zum heutigen Tag der Befreiung senden wir eine Sondersendung, die aus mehreren Teilen besteht.

Zuerst hört ihr Ausschnitte der Festrede die von Vladimir Vertlib am 6. Mai bei der Veranstaltung „Zukunft braucht Erinnerung“ gehalten wurde.
Die Veranstaltung war eine Kooperation der Organisationen „Zukunft braucht Erinnerung“ und erinnern.at Steiermark.

Danach senden wir Ausschnitte eines Stolpersteinspaziergangs der im März stattgefunden hat und speziell weiblichen Opfern des Nationalsozialismus gewidmet war.
Daniela Grabe und Felicitas Fröhlich führten durch den Nachmittag.
Mehr Infos zu Stolpersteinverlegungen findet ihr auf der Seite des Vereins für Gedenkkultur.

Am Ende hört ihr eine Lesung aus historischen Texten die von Heimo Halbrainer und Erich Hackl zusammengestellt und von Erich Hackl und Ninja Reichert vorgetragen wurden.

Musik: Lothar Lässer, Stefan Heckel mit Erich Oscar Hütter und Daniel Doujenis, Irina Karamarkovic & Denovaire

Bild: Sebastian Philipp, Mauthausen Komitee

Schreibe einen Kommentar