C3 Radio: Will UBI (Really) Change the World? Global Evidence on Basic Income

Podcast
C3 Radio
  • C3 Radio: Will UBI (Really) Change the World? Global Evidence on Basic Income
    26:58
audio
26:55 Min.
C3 Radio: Living Library im C3: Zukunft nachhaltig und gerecht?!
audio
26:57 Min.
C3 Radio: Österreich-Präsentation des UNESCO-Weltbildungsberichts
audio
26:58 Min.
C3 Radio: „Grüner“ Extraktivismus für die Energie- und Verkehrswende?
audio
26:58 Min.
C3 Radio: Internationale Konferenz zur Zukunft des Handels in Wien
audio
26:57 Min.
C3 Radio: C3-Award 2023
audio
26:57 Min.
C3 Radio: Diskriminierung an österreichischen Hochschulen
audio
26:53 Min.
C3 Radio: Europe in Polycrisis: Struggles for Survival, Climate and Energy Justice - Euromemorandum 2023
audio
26:57 Min.
C3 Radio Geflüchtete an österreichischen Hochschulen – Unsichtbare Talente?
audio
26:53 Min.
C3 Radio: Globale Solidarität und radikale Wende

Seit Anfang der 2000er Jahre sind gezielte Bargeldtransfers ein heiß diskutiertes Thema in Politikkreisen, insbesondere aufgrund des Erfolgs von Programmen wie dem brasilianischen Bolsa Família. In jüngerer Zeit hat sich die Debatte auf das Potenzial des bedingungslosen Grundeinkommens (UBI) als alternative Maßnahme verlagert, die einen effektiveren und würdevollen Ansatz für Sozial- und Entwicklungspolitik bieten könnte. Das Center for Contemporary Solidarity Studies (CeSCoS) der Universität Wien und die Austrian Foundation for Development Research (OeFSE) haben ein Symposium mit Experten aus verschiedenen Bereichen organisiert, um die Möglichkeiten und Herausforderungen von UBI-Interventionen im globalen Süden und darüber hinaus zu diskutieren. Das Symposium zielt darauf ab, zu erforschen, wie UBI im Vergleich zu gezielten Bargeldtransfers, die oft mit strengen Bedingungen und Einschränkungen verbunden sind, eine gerechtere und nachhaltigere Lösung für Armut und Ungleichheit bieten könnte.

(C3 Radio vom 03.07.2023)

Schreibe einen Kommentar