60 Jahre Franz Hautzinger und 40 Jahre Musik

Podcast
der wiener salon
  • 231104_Franz_Hautzinger
    64:59
audio
1 Std. 04:21 Min.
Wiener Blutbefund
audio
58:55 Min.
Schlachthof
audio
1 Std. 05:24 Min.
20 Jahre Saxophone Affairs
audio
1 Std. 01:36 Min.
50 Jahre Dominik Nostitz: Was steht noch auf der Bucket List?
audio
1 Std. 01:13 Min.
Eine Nacht mit Lady Macbeth
audio
1 Std. 58 Sek.
Sea Change - Die Kunst der Verwandlung
audio
57:31 Min.
Rosenburg & Märchensommer
audio
1 Std. 04:30 Min.
Wie soll ich wissen, wer ich war? Erinnerungen an Herbert Stumpfl
audio
1 Std. 01:59 Min.
Game of Shoes

zu Gast im Studio: Franz Hautzinger

ChatGPT beschreibt Franz Hautzinger am 29.09.2023 wie folgt:

„Franz Hautzinger ist ein österreichischer Trompeter und Klangkünstler, der für seine avantgardistische Herangehensweise an die Musik bekannt ist. Er wurde am 11. März 1963 in Grieskirchen, Österreich, geboren und hat im Laufe seiner Karriere einen wichtigen Beitrag zur internationalen Improvisationsmusikszene geleistet. Hier sind einige Schlüsselaspekte seiner Karriere und seines Schaffens:

  1. Avantgarde und Improvisation: Hautzinger ist vor allem für seine Arbeit in den Bereichen Avantgarde-Jazz und freie Improvisation bekannt. Er hat eine einzigartige Herangehensweise an die Trompete entwickelt, die erweiterte Spieltechniken und Klangexperimente einschließt. Seine Musik erkundet oft die Grenzen zwischen Klang, Geräusch und Stille.
  2. Vielseitigkeit: Franz Hautzinger hat mit einer breiten Palette von Musikern und Künstlern zusammengearbeitet, darunter viele prominente Vertreter der zeitgenössischen Improvisationsmusik. Diese Zusammenarbeit hat zu einer Vielzahl von Aufnahmen und Projekten geführt, die sein Talent und seine Vielseitigkeit in der Musik unterstreichen.
  3. Solo- und Ensemblearbeit: Hautzinger hat sowohl als Solokünstler als auch als Mitglied verschiedener Ensembles und Bands aufgenommen und aufgetreten. Sein Solo-Material zeigt oft seine Fähigkeit, die Trompete auf unkonventionelle Weisen zu nutzen und Klänge zu erzeugen, die jenseits der traditionellen Trompetenklangpalette liegen.
  4. Internationale Anerkennung: Er hat in verschiedenen Teilen der Welt aufgetreten und ist in der internationalen Improvisationsmusikszene hoch angesehen. Seine musikalische Arbeit wurde auf Bühnen in Europa, den USA und anderen Regionen präsentiert.
  5. Diskographie: Hautzinger hat eine umfangreiche Diskographie mit Aufnahmen veröffentlicht, die seine künstlerische Entwicklung über die Jahre hinweg dokumentieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Welt der Improvisationsmusik und der Avantgarde-Jazz ständig im Wandel ist, und Künstler wie Franz Hautzinger sind dafür bekannt, die Grenzen der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern und neue Klangerfahrungen zu schaffen. Informationen über seine neuesten Projekte und Entwicklungen in seiner Karriere könnten sich seit meinem Wissensstichtag im September 2021 geändert haben.“

Wir sind der Meinung, dass diese Beschreibung recht gut trifft. Geboren ist er jedoch nicht in Grieskirchen …

In dieser Sendung blicken wir mit ihm auf 40 Jahre musikalisches Schaffen zurück. Es wurde ein sehr persönlicher Rückblick. Wir wünschen Franz Hautzinger weiterhin so viele Ideen im Kopf, die er intuitiv in sein tägliches Musik machen umsetzen kann. Umrahmt wird die Sendung von der wunderbaren Musik Gomberg III-V – Airplay“ (Trost Records), die Stücke aus 13 Jahren Musikschaffen von 2006 bis 2018 verbindet.

Schreibe einen Kommentar