Heilung im Sanatorium Süssmilch

Podcast
FRO – Sonderprogramm
  • Landeskultur_Dezember2023
    33:05
audio
08:47 Min.
1. LGBTIQ* Forum Linz - Interview mit Vizebürgermeisterin Tina Blöchl
audio
05:04 Min.
1. LGBTIQ* Forum Linz - Interview mit Miriam Mottl
audio
11:57 Min.
Vom Trödlerladen zum FreiRaum
audio
1 Std. 30 Sek.
FreiRaumWels Jahresfeier 2024 - Teil 2
audio
15:13 Min.
Im Atelier Mitzi erhalten Dinge "ein zweites Leben"
audio
16:52 Min.
FreiRaumWels: Hilfe für Alleinerziehende und "Politik im Blick"
audio
12:51 Min.
Forum attac - einfach mitreden im FreiRaumWels
audio
16:30 Min.
Verein EarthCare im FreiRaumWels
audio
1 Std. 55:47 Min.
FreiRaumWels Jahresfeier 2024 - Teil 1
audio
08:33 Min.
Weltautismustag 2024 - Interview mit Vertreterinnen der Diakonie Gallneukirchen

Im Sanatorium auf der Suche nach Antworten in Zeiten der Krisen und Katastrophen, wobei der Humor bei der Künstlerin Süssmilch nicht zu kurz kommt. Wir haben sie im Sanatorium besucht, wo man sich zwischen Mind Map, Blumen, Paravants, Sauna und Massagen in einer künstlichen Welt wiederfindet, in der Trost und Heilung versprochen werden.

Pandemie, Krieg in der Ukraine und jetzt auch in Gaza, Erderwärmung, Energiekrise, Inflation, Patriarchat usf. sind Themen, die die Gesellschaft nachhaltig beeinflussen und ein permanentes Krisengefühl sowie Überlastung erzeugen.

Auf diese Erschöpfungsphänomene reagierte die Künstlerin Sophia Süßmilch mit ihrem Projekt Sanatorium Süßmilch auf sehr spezielle Weise. Sie richtete im Ausstellungsraum des Francisco Carolinum Linz ihr persönliches Sanatorium ein und wohnte dort einen Monat lang.
Ihr Tagesablauf folgte dabei konsequent einem selbst erstellten „Therapieplan“.

Nach 30 Tagen zog die Künstlerin wieder aus und nun erwartet die Besucher:innen auf einer riesigen Mind Map die ultimative Weltformel mit den Lösungen für die Probleme der Menschheit.

Die Ausstellung im Francisco Carolinum ist noch bis 28. Jänner 2024 zu sehen!

Schreibe einen Kommentar