Mittwoch, 7. Mai 1924: Kafkas Konstitution vor der Tuberkulose

Podcast
Kafkas letzte Tage
  • 24-Kafkas-Konstitution-vor-der-Tuberkulose
    04:08
audio
05:12 Min.
Sonntag, 25. Mai 1924: Felice Bauer, die doppelte Verlobte
audio
04:25 Min.
Samstag, 24. Mai 1924: Kafkas Lektüren
audio
05:22 Min.
Freitag, 23. Mai 1924: Kafkas Beziehung zur Mutter
audio
04:30 Min.
Donnerstag, 22. Mai 1924: Briefe an den Vater
audio
05:41 Min.
Mittwoch, 21. Mai 1924: Milena Jesenská
audio
04:40 Min.
Dienstag, 20. Mai 1924: Der letzte Brief an Max Brod
audio
03:39 Min.
Montag, 19. Mai 1924: Das Leben zu dritt
audio
06:04 Min.
Sonntag, 18. Mai 1924: Behandlungen und Ohnmacht
audio
04:27 Min.
Samstag, 17. Mai 1924: Vermeintliche Hoffnung
audio
03:53 Min.
Freitag, 16. Mai 1924: Kafkas Trinkerherz

Vor seiner Erkrankung war Kafka sehr sportlich. So wanderte er viel und gerne, spielte Tennis und ritt. Kafka besaß ein eigenes Ruderboot und besuchte bereits als Kind die Schwimmschule. Daneben übte er das sogenannte »Müllern« aus, eine spezifische Art der Gymnastik. Dem geschwächten Kafka sind jetzt, im Sanatorium, sogar Spaziergänge zu anstrengend.