Überleben im KZ Ravensbrück

Podcast
FROzine
  • Überleben im KZ Ravensbrück
    21:30
audio
55:35 Min.
Demo gegen AMS Kürzungen
audio
58:15 Min.
Linzpride 2024
audio
50:11 Min.
Widerstand gegen die ostafrikanische Rohölpipeline (EACOP)
audio
1 Std. 04:54 Min.
YOUnited – Queerer Jugendtreff in Linz
audio
25:55 Min.
Technologien für Menschen mit Behinderungen
audio
29:48 Min.
YOUnited - Queerer Jugendtreff in Linz
audio
50:11 Min.
Mit Kindern über den Klimawandel reden
audio
21:47 Min.
Kinder sprechen über Klimawandel und Zukunftsträume
audio
13:00 Min.
frauen.im.zentrum
audio
26:10 Min.
Neue künstlerische Leitung im Kulturzentrum Alter Schlachthof Wels

Das KZ Ravensbrück steht als Synonym für die Gräueltaten, die die Nazis an Inhaftiertenegangen haben. Irma Trksak,eine Zeitzeugin,schildert ihre Erlebnisse: die Arbeit der Frauen im KZ, ihre Überlebenschancen und die Solidarität, die trotz der permanenten Erniedrigungen und dem fortwährenden Kampf ums Überleben unter den Frauen in Ravensbrück herrschte.
Ein Beitrag von Andrea Starmayr und Ursula Quass. Musik von Christian Ratzenböck.

Schreibe einen Kommentar