quintessenz – Big Brother Awards 2009

Podcast
FROzine
  • quintessenz - Big Brother Awards 2009
    18:33
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden

Der Big Brother Award wird an jene Personen, Institutionen, Behörden und Firmen vergeben, die sich im Feld der Überwachung, Kontrolle und Bevormundung ganz besonders verdient gemacht haben. Die Gewinner bekommen einen Preis und einen Platz in der Hall of Shame, so wie ihre Vorgänger aus den letzten zehn Jahren.

Auf der Frankfurter Buchmesse war es möglich nicht nur über das von quintessenz veröffentlichte Buch mit dem Titel „Am Ende der Leitung“ zu sprechen, sondern auch über die vom Verein quintessenz veranstalteten Big Brother Awards 2009.

Im Gespräch der Informatiker Christian Pree zu den Problemen des Datenschutzes, wie auch Marius Gabriel darüber Einblick gibt, was im Vorfeld der Gala passiert und wie die Arbeit der Recherchegruppe funktioniert.

Ein Beitrag von Pamela Neuwirth

Schreibe einen Kommentar