Besuch bei Franzobel – Ein Heimspiel oder das beste Interview, das je geführt wurde

Podcast
Radio Dispositiv
  • Besuch bei Franzobel
    57:00
audio
56:38 Min.
H.C. Artmann: Villon Baladn - Erwin Leder und Heinz Jiras live im Studio
audio
56:40 Min.
Der Gute Rat - Marlene Engelhorn live im Studiogespräch
audio
55:02 Min.
Nächte der Philosophie 2024 - Anna Gius und Leo Hemetsberger im Studiogespräch
audio
56:13 Min.
Maria Stern: Bastard - Hörbuch über die Geschichte der Alleinerzieherinnen
audio
56:24 Min.
On Connection - Studio DAN & MuTh: You Better Listen! - Wolfgang Mitterer, Maiken Beer und Thomas Frey im Studiogespräch
audio
56:26 Min.
Sternlesen 2024: Autor*innen auf Lesetour - Marlen Schachinger im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Sexualisierte Gewalt in bewaffneten Konflikten - Margarete Maurer, Brigitte Holzner, Rosa Logar und Matthias Hirsch im Studiogespräch
audio
56:55 Min.
NIS - Cybersicherheit Teil 2 - Otmar Lendl vom CERT.at im Studiogespräch
audio
55:21 Min.
Warum uns der Iran nicht wurscht sein sollte - und Sigmund Freud und Robert Musil auch nicht
audio
56:59 Min.
Socius Österreich - Bündnis gegen Armut | Dietmar Klement im Studiogespräch

Franzobel steht im Ruf, mit quergedachtem Witz auch gern mal gepflegt anzuecken. Wer im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek nach ihm sucht, darf sich zur Stunde über stattliche 134 Treffer freuen. Mit rund zwei Dutzend Bühnenstücken, zahlreichen Romanen, vielfältiger Prosa, sowie allerlei Lyrik hat er sich längst aus dem Schatten der Schimmelkirche geschrieben. Im Gespräch schildert er, was ihn weshalb umtreibt und wie sich’s anfühlt.

Facebook Franzobel
Katalog der Deutschen Nationalbibliothek Franzobel
Website Zsolnay Verlag Franzobel
Website Wieser Verlag Franzobel
Website Wieser Verlag Die Weibspassion
Website Landestheater Linz Fadinger oder Die Revolution der Hutmacher

Internet Archive WayBackMachine
Website mikrotext short digital reading

(CC) 2014 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar