Auf zu neuen Höhen

Podcast
FROzine
  • 2015.01.26_1800.10-1850.10__FROzine
    49:50
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Parlamentswahlen Frankreich 2024
audio
55:35 Min.
Demo gegen AMS Kürzungen
audio
58:15 Min.
Linzpride 2024
audio
50:11 Min.
Widerstand gegen die ostafrikanische Rohölpipeline (EACOP)
audio
1 Std. 04:54 Min.
YOUnited – Queerer Jugendtreff in Linz
audio
25:55 Min.
Technologien für Menschen mit Behinderungen
audio
29:48 Min.
YOUnited - Queerer Jugendtreff in Linz
audio
50:11 Min.
Mit Kindern über den Klimawandel reden
audio
21:47 Min.
Kinder sprechen über Klimawandel und Zukunftsträume
audio
13:00 Min.
frauen.im.zentrum

Radio Fro Basiscamp

Das wird ein wildes Jahr – auf zu besseren Aussichten!
Radiomachen ist eine schöne Sache und wir haben mit unserem gemeinsamen Radio auch schon viel erreicht. Dennoch drängt es uns zu neuen Höhen. Der Berg ruft und es juckt in den Füßen! ber um neue Wege zu erkunden und unbekanntes Terrain zu betreten, braucht es mehr als Tatendrang und Wagemut. Es bedarf auch Umsicht und guter Planung. 2013 führten wir eine Studie zur „strategischen Programmentwicklung“ durch, welche wir letzten Sommer publizierten. (Ein Exemplar dieser Studie gibt es bei Radio Fro abholbereit oder auf der FRO-Website). Heute zu Gast im Studio ist Andi Wahl, der über das Basiscamp erzählen wird und bestimmt auch schon eine Idee hat, wohin sich Radio FRO bewegen soll. Übrigens ist Jede*r herzlich eingeladen sich an der Ideenfindung und Expeditionsplanung zu beteiligen.

Termin Basiscamp: Samstag, 7. Februar, 14-18 Uhr, Tabakfabrik Linz (Klub Kantine, Bau 1)
Moderation des Basiscamps: Thomas Kreiseder und Sabine Mitterlehner
Anmeldung bitte an programm@fro.at.

Stimmen aus den Schützengräben – Teil 19
In der 19. Ausgabe beschäftigt sich die Reihe „Stimmen aus den Schützengräben“ mit Feldlazaretten und Verwundeten . Es sind Tatsachenberichte, teilweise Originalaufnahmen, oder die Wiedergabe von Tagebucheinträgen und Briefen. Je nachdem aus welchem Land der Soldat stammte, sind die einzelnen Beiträge in der Originalsprache (ohne Übersetzung) zu hören. Gestaltet hat die Sendereihe Matteo Coletta von der Radiofabrik Salzburg. Der Inhalt dieser Ausgabe sowie sämtliche Quellenangaben finden sich auf dem Blog der Radiofabrik Salzburg.
CC-Musik: BrunoXe
Moderation: Nora Niemetz

 

Schreibe einen Kommentar