VON UNTEN Gesamtsendung vom 16.9.2015

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Gesamtsendung 16.09.2015
    29:01
audio
29:26 Min.
Tadzio Müller zu den Bauernprotesten in DL | Medico zur humanitären Situation in Gaza
audio
27:11 Min.
Tipping Points: Skillsharing für die Zukunft | Bomben gegen Minderheiten
audio
30:00 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz | Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28

#Am vergangenen Sonntag haben sich einige Leute von Graz auf den Weg Richtung Györ in Ungarn gemacht. Aufgrund der bevorstehenden Verschärfung der Gesetzeslage in Ungarn machten sich jeden Tag Geflüchtete, darunter viele Familien mit Kleinkindern, zu Fuß auf den Weg zum Bahnhof Györ, um weiter zu kommen. Mit Autos sollten möglichst vielen der Geflüchteten durch Mitnahme von der Straße einen kostenlosen und freien Weg nach Wien ermöglichen. VON UNTEN sprach mit einer Aktivistin, die Refugees nach Wien gebracht hat.
Hier Links für Menschen, die unterstützen möchten: www.fluchthelfer.in/ und www.fluchthilfe.at/

#Seit Anfang dieser Woche sind mehrere hundert Flüchtlinge an verschiedenen Orten in Graz bzw. Graz-Umgebung untergebracht – für die meisten sind die Unterbringungen eine Zwischenstation auf ihrer Weiterreise nach Deutschland. Ein Teil der Menschen findet etwa in einer Halle im Freizeitzentrum Schwarzlsee, in der Nähe von Graz, Platz.

Neben dem Arbeiter-Samariterbund engagieren sich auch viele freiwillige Helfer*innen. Über die genaue Lage vor Ort berichtet eine Aktivistin, die seit zwei Tagen in der Schwarzlhalle mithilft. VON UNTEN hat mit ihr gesprochen.
Hier ein Link zu einer Übersicht über aktuelle Flüchtlingshilfe Schwarzl und Praktikerhalle Webling

#In den Kulturnews informiert Irene u.a. darüber, wie neben direkter, aktivistischer Unterstützung für Refugees auch symbolische Solidarität in Graz passiert.

Schreibe einen Kommentar