KulturTon vom 19.05.2017

Podcast
KulturTon
  • 2017_05_19_kt_horuck.mp3
    29:59
audio
29:02 Min.
Was tun gegen Diskriminierung?
audio
29:16 Min.
Die Gewerkschaft – Was bedeutet sie für Unternehmen und die arbeitende Bevölkerung?
audio
29:00 Min.
Out of the Comfort Zone - "Enter the Contact Zone"
audio
29:00 Min.
Gemeinsam Perspektiven schaffen - am und um das IFFI 2024
audio
30:00 Min.
Uni Konkret Magazin am 20.5. – Wortdenkmäler, Pop-Kultur und Ästhetik in der Musik
audio
28:59 Min.
Innsbruck liest 2024 - Bestseller-Autorin Caroline Wahl im Interview
audio
29:00 Min.
Forest Complex
audio
29:00 Min.
Innsbrucker Wortdenkmäler: Was hat Marmelade mit Nationalsozialismus zu tun?
audio
29:05 Min.
Uni Konkret Magazin am 6.5. – Christine Lavant, diskriminierende Sprache in Befunden und das w:orte Lyrikfest
audio
28:59 Min.
"Komm, sei kein Frosch" – Workshop für Kinder

Chance SÖB: Drei Transitmitarbeiter_innen erzählen

Es kann absolut jede_n treffen: Fehlentscheidungen, Schicksalschläge oder gesundheitliche Probleme können Menschen plötzlich und unverschuldet in die Arbeitslosigkeit stürzen und mit jedem Monat ohne Beschäftigung wird die Rückkehr ins Erwerbsleben schwerer. Vor allem ältere Langzeitarbeitslose bekommen nichts von der derzeitigen Erholung am Arbeitsmarkt mit.

Sozialökonomische Betriebe bieten in solchen Situationen Unterstützung mit Rat und Tat und einem Arbeitsverhältnis auf Zeit. Drei Transitmitarbeiter_innen beim Ho&Ruck in Innsbruck erzählen im KulturTon-Interview von ihren Erfahrungen und ihren Zukunftsplänen.

Weitere Informationen: Ho&Ruck

Musik: Mt. Desolation

Schreibe einen Kommentar