Stimmungsbild vom 20-jährigen Jubiläum der Veganmania in Wien

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2017-05-26_veganmania
    57:01
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh
audio
48:34 Min.
Freilandschweinehaltung Hubmann soll behördlich geschlossen werden
audio
57:41 Min.
Herdenschutz vor dem Wolf – und es geht doch!

Eindrücke von der Veganmania beim Museumsquartier

Das vegane Sommerfest, die „Veganmania“ ist 20 Jahre alt. Von einem kleinen bescheidenen Fest für einige wenige Exoten hat es in wenigen Jahren zu einem viertägigen rauschenden Fest mit tausenden BesucherInnen gemausert. Auch an vier Tagen, die das Fest inzwischen dauert, ist es unmöglich das reichhaltige vegane Angebot auszukosten. Infostände, Verkaufsstände und Verpflegungsstände ergeben ein überzeugendes Fest des tierfreundlichen Lebensstils. Ein Team des Tierrechtsradio hat ist etwas umhergewandert und hat Eindrücke vor Ort gesammelt.

Das Fest ist heute (Freitag) noch bis 22 Uhr und morgen am Samstag von 10 – 18 Uhr für Spontanbesuche verfügbar. Vorbeikommen lohnt sich!

Die Musik stammt vom Free Music Archive

Schreibe einen Kommentar