Im Gespräch- Georg Mittendrein nimmt im Sommer 2018 Abschied von der Bruckmühle in Pregarten

Podcast
Im Gespräch
  • 20171016_im Gespraech_ Georg Mittendrein sagt beim Abschied_60min
    59:59
audio
30:00 Min.
Evangelium einmal anders: ist es erlaubt, dem Kaiser Steuern zu zahlen?
audio
1 Std. 00 Sek.
Roland Altreiters erste 120 Tage im Amt
audio
59:54 Min.
Im Gespräch: Konrad Grossmann über sein Buch "Sommer, noch nicht Herbst"
audio
59:33 Min.
Konrad Grossmann über sein Buch "Diese unstillbare Sehnsucht"
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Gespräch: Josef Mostbauer über sein neues Buch "Der kurze Atem des Kleintierzüchters"
audio
1 Std. 05 Sek.
Hans Pammer wirkte und werkte im Hirschbacher Bauernmöbelmuseum- im Gespräch
audio
25:43 Min.
Zettwings Geschichte wird nicht vergessen
audio
1 Std. 01 Sek.
Zur Erinnerung an Franz Tomschi
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Gespräch: Zettwing erwacht- Lernen aus der Vergangenheit
audio
1 Std. 39 Sek.
Edith Ladendorfer beamt ihre "Helden" in die Vergangenheit

Mehr als fünf Jahre lang hatte er die Leitung der Bruckmühle inne, nun plant Georg Mittendrein für Sommer 2018 den Abschied in die Pension. Im Gespräch blickt er noch einmal auf seine Zeit in Pregarten zurück, dankbar dafür, dass diese letzte Station seines Berufslebens ihm noch so viel Positives brachte, ein harmonischer Ausklang mit vielen guten und freundlichen Erinnerungen. Gar nicht besonders leise, jedoch bestimmt sagt er uns „Servus“, wohl wissend, dass er Spuren hinterlässt, die gerne nachgegangen werden.

Bilder

DSC08737
2798 x 2100px

Schreibe einen Kommentar