786. radio%attac – Sendung, 02. 04. 2018

Podcast
radioattac
  • 786
    29:30
audio
29:30 Min.
1087. radio%attac Steueroasen in der EU? Gabriel Zucman in der AK Wien
audio
29:30 Min.
1086. radio%attac – Playlist Wirtschaft, Arbeit, Geld #05
audio
29:30 Min.
1085. radio%attac - Ulrich Brand im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 02
audio
29:30 Min.
1084. radio%attac - Ulrich Brand im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 01
audio
29:27 Min.
1083. radio%attac – #zusammenhaltNÖ
audio
29:57 Min.
1082. radio%attac Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierung im kapitalistischen System Folge 1, Teil 2
audio
29:46 Min.
1081. radio&attac Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierung im kapitalistischen System Folge 1, Teil 1
audio
29:30 Min.
1080. radio%attac - Indigener Hip-Hop in Australien #2
audio
29:30 Min.
1079. radio%attac Simon Schaupp im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 3
audio
29:30 Min.
1078. radio%attac Simon Schaupp im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 2

1. Löger schützt leistungslose Millioneneinkommen

Finanzminister Löger schützt mit seinem Budget weiterhin Steuerprivilegien für leistungslose Millionenerbschaften und Kapitaleinkommen, während er bei Integration und der Mindestsicherung kürzt. Er verschärft damit die steigende Ungleichheit. Die Regierung zeigt damit, dass sie vor allem ihren GroßspenderInnen verpflichtet ist und nicht der Mehrheit der Menschen.

http://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2018/03/21/budget-loeger-schuetzt-leistungslose-millioneneinkommen.html

2. Greenpeace Weckruf nach 100 Tagen Türkis-Blau im Amt

Wien – Mit einem knapp vier Meter hohen, läutenden Wecker sendete Greenpeace vor dem Bundeskanzleramt einen Weckruf an die schwarz-blaue Regierung. Der Grund für die Protestaktion: Greenpeace hat die ersten 100 Tage Arbeit der Regierung einem Öko-Check unterzogen und zieht eine negative Bilanz: Die Bundesregierung hat die umweltpolitischen Herausforderungen verschlafen

Das Fact Sheet „Öko-Check – 100 Tage Schwarz-Blau“ finden Sie unter:
https://bit.ly/2DWniyS

Jutta Matysek im Interview Herwig Schuster ( Greenpeace)

3. BOKU: Ringvorlesung Energiedemokratie

In dieser studentisch organisierten Ringvorlesung wird das Konzept „Energiedemokratie“ aus inter- und transdisziplinärer Perspektive betrachtet. Dieses umfasst unter anderem Fragestellungen hinsichtlich der Auswirkungen von Stromproduktion und -distribution auf Gesellschaft und Umwelt, Analysen der derzeitigen Macht- und Eigentumsverhältnisse im Energiesektor, sowie mögliche und bereits praktizierte Alternativen. Die Energiewende wird in diesem Zusammenhang als gesellschaftspolitisches Projekt verstanden, das es zu gestalten gilt.

Nächster Termin: 17. AprilMachtverhältnisse im Energiesektor

http://www.attac.at/events/reihe-energiedemokratie.html

Redaktion: Jutta Matysek, Sebastian Ludyga

Schreibe einen Kommentar