KulturTon: Ungenutztes nutzen – Verein feld

Podcast
KulturTon
  • 2018_06_04_kt_interview_feldverein
    09:49
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus

Der Verein feld hat sich der Nutzung von Ungenutzem verschrieben. Lebensmittel, Rohstoffe, Wissen etc. werden aus unterschiedlichen Gründen (Praktikabilität, Unwissenheit, Wirtschaftlichkeit, etc.) oft neu produziert anstatt auf bereits Vorhandenes zurückgegriffen. Diese bereits erzeugten Ressourcen bieten jedoch eine Menge an Mitteln und Möglichkeiten, damit sie nicht als Müll deklariert und entsorgt werden müssen. Wie genau das funktioniert und welche Ideen der feld Verein umsetzt, erzählt Claudia Sacher, eine der Gründerinnen des Vereins, im Studiogespräch.

Das Gespräch führte Marianna Kastlunger.

Infos zum feld-verein.at

Dieser Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons vom 04.06.2018 auf FREIRAD ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar