Rosa Luxemburg – Beitrag zum Buch

Podcast
FROzine
  • Rosa Luxemburg - Beitrag zum Buch
    16:48
audio
50:00 Min.
Strukturelle Diskriminierung
audio
20:45 Min.
Unvereinbarkeit von Elternschaft und Arbeit
audio
13:35 Min.
Helle Panik und unendlicher Spass in der Pension Schöller
audio
12:16 Min.
Demonstration zum Tag gegen Gewalt an Frauen
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: COP27
audio
32:19 Min.
Möglichkeiten und Hürden des geförderten Wohnens
audio
49:22 Min.
(Un)Leistbares Wohnen
audio
12:21 Min.
Wohnträume schwer erfüllbar
audio
59:50 Min.
Bean-to-Bar Schokolade
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Aserbaidschan und Bergkarabach

Wie auch die Herausgeber Fritz Keller und Stefan Kraft im Vorwort zum Buch erwähnen, gibt es bereits zahlreiche Literatur und Auseinandersetzung mit der jüdischen Revolutionärin Rosa Luxemburg. Dieses Buch ist der Versuch aus ihren Schriften eine Sammlung solcher Texte zu erstellen, die auch heute noch große Aktualität aufweisen und auch Einblick auf ihr politisches, wie auch privates Leben gewähren.

„Rosa Luxemburg – Denken und Leben einer internationalen Revolutionärin“
Herausgegeben von Fritz Keller und Stefan Kraft.
Erschienen im Promedia-Verlag in der Edition Linke Klassiker

Schreibe einen Kommentar