Luxemburg lesen und lernen

Podcast
Radio Stimme
  • rast20190305cba
    60:00
audio
1 Std. 09 Sek.
Wissenschafts- und Demokratieskepsis - Teil 3
audio
1 Std. 00 Sek.
Wissenschaftsskepsis und ihre Folgen für die Demokratie - Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
"Eingriffsähnliche Vorwirkung" und "intertemporale Freiheitssicherung" - Wie wir juristisch den Generationen gerecht werden können
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Schatten des Regenbogens – Gedenken an homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus
audio
1 Std. 00 Sek.
Alles aus Liebe? Ein Blick auf die Krise unbezahlter Arbeit
audio
1 Std. 00 Sek.
Alle Zeit
audio
1 Std. 00 Sek.
Macht der Musik – Musik schafft Gemeinschaft
audio
59:34 Min.
„Hier sprichst du Deutsch!“ – Mehrsprachigkeit & Sprachpolitik
audio
1 Std. 00 Sek.
Wohnungslosigkeit
audio
1 Std. 00 Sek.
„Macht der Musik“ – Musik als Mittel der politischen Intervention

Vielen wird der Name Rosa Luxemburg ein Begriff sein. Aber was wissen wir wirklich über sie? Dieser und weiteren Fragen geht Radio Stimme in einer Rezension über die Graphic Novel „Rosa“ auf den Grund. Richtig gehört und gelesen. Eine Graphic Novel. Geschrieben und gezeichnet von Kate Evans.
Des Weiteren präsentieren wir euch vom Abschlusstag der Rosa Luxemburg Konferenz Ausschnitte aus der Podiumsdiskussion „Wer sich nicht bewegt, …“ zum Potential linker Protestbewegungen von ÖGB über die Donnerstagsdemos bis hin zu La France insoumise. Last but not least rundet ein Retweet über Clara Zetkin, eine Freundin und Zeitgenossin Luxemburgs, die Sendung ab.

 

Mit einem Retweet von:

Internationaler FrauenKAMPFtag – Clara Zetkin (Radiofabrik – Frauenzimmer)

Weitere Infos:

Evans, Kate: Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg. Karl Dietz Verlag Berlin 2018. ISBN 978-3-320-02355-3.

Die Podiumsdiskussion „Wer sich nicht bewegt,…“ von der 2. Rosa Luxemburg Konferenz Wien zum Nachhören.

Schreibe einen Kommentar