Nextext.betont: Ein Abend über Wort, Sound, Text und Musik

Podcast
Anstifter
  • Nextext.betont: Ein Abend über Wort, Sound, Text und Musik
    30:02
audio
30:51 Min.
Stifter: Illustriert
audio
34:39 Min.
Die Fachsprache der Holzarbeiter
audio
30:22 Min.
Literatur und Sport: Live vom Suderer-Hügel
audio
30:03 Min.
Die im Schatten, die im Licht
audio
30:35 Min.
Pariser Bildpostpassagen
audio
30:38 Min.
Die Einstellung
audio
32:52 Min.
Verluste finden
audio
30:03 Min.
Ilse Aichingers Linz und was Joseph Conrad damit zu tun hat
audio
33:30 Min.
Die Rampe: Portrait Ludwig Laher
audio
31:33 Min.
Grundbücher der österreichischen Gegenwartskultur nach 1945

Welche Wort-Klänge entstehen an der Schnittstelle von Stimme und Sound, Text und Lied, Tempo und Rhythmus?

Spannungsgeladene Verschränkungen von Sprache und Ton: Nextext, das Forum für junge Literatur im Stifterhaus, präsentiert drei aktuelle Positionen disziplinsprengender Projekte und ihre lustbetonten Annäherungen an ein offenes Experimentierfeld: an die Zwischentöne von Literatur und Musik.

Antonia Rahofer, eine der mitwirkenden KünstlerInnen, spricht im Interview über die Gruppe junger Leute, die nextext gegründet haben und seit einigen Jahren regelmäßig im Stifterhaus lesen und performen. Sie stellt die Mitwirkenden , Sophie Reyer, Friedrich Penkner, das Nu Electronik Ensemble Feat, Anna Anderluh und die Laokoongruppe vor.

Im zweiten Beitrag spricht Dr. Christian Schacherreiter, OÖN-Literaturkritiker und Direktor des Linzer Peuerbachgymnasiums, über die traditionelle Adventlesung im Stifterhaus, die heuer am 17. Dezember um 19:30 Uhr stattfindet und wie immer keine weihnachtlichen Texte, sondern satirische Dramolette präsentiert.

Es lesen Christian Schacherreiter, Thomas Baum, Tonja Grüner, Walter Wippersberg und Margit Schreiner.

Schreibe einen Kommentar