unerhört! Salzburgs Anonyme Aufräumer/Lebensraum Tageshospiz

Podcast
unerhört! Das Magazin — offen & vielschichtig
  • 2019.04.11_1730.00-1759.25__unerhoert
    29:25
  • Beitrag_Anonyme_Aufraumer_Timna_Pachner
    06:10
  • Beitrag_Hospizbewegung_Teresa Eisl
    10:32
audio
30:00 Min.
unerhört! Kein leichtes Mädchen I Radio Wilde Tiere
audio
30:00 Min.
unerhört! Wohnbedarfserhebung 2023 I Umsorgende Gemeinschaft
audio
29:25 Min.
unerhört! Interview mit Pelin Töngel von kick mit I Verschwörungstheorien
audio
29:25 Min.
unerhört! Oldtimerstammtisch I machtplatz! I Kirche und Homosexualität
audio
29:25 Min.
unerhört! § 129 1 B Strafgesetzbuch 120 Jahre Verfolgung Teil 2 I Unterwegs mit dem Virgilbus
audio
29:25 Min.
unerhört! § 129 1 B Strafgesetzbuch 120 Jahre Verfolgung Teil 1 I Interview mit Aljeen Hasan "Unsichtbare Kriege"
audio
31:14 Min.
unerhört! Salzburg radelt I Radunfälle I Interview VIEW
audio
29:25 Min.
unerhört! Naturbestattung I Amateurfunk in Salzburg
audio
30:00 Min.
unerhört! Wahlen, Wahlen, Wahlen
audio
29:25 Min.
unerhört! Basics der Psychotherapie 1.0 I Kunstkollektiv EXTASIER I Interview KZ-Verband Salzburg
Die Anonymen Aufräumer bei ihrem Müllsammelgang Ende März 2019

Seit kurzem kursiert die “Trashtag-Challenge” im Netz. Worum gehts dabei? Menschen sammeln Müll und stellen Fotos mit prall gefüllten Müllsäcken online. In Salzburg hatten die “Anonymen Aufräumer” bereits letztes Jahr im Oktober die Nase voll und gründeten eine Facebookgruppe unter diesem Namen, die bereits 250 Mitglieder hat. Regelmäßig treffen sich die Leute, um gemeinsam die Stadt von Mist auf Wiesen, Straßen, Plätzen zu befreien. Timna Pachner war für unerhört! beim letzten kollektiven Müllsammeln dabei.

Das Tageshospiz in Salzburg-Kleingmain

In der Hospizbewegung begleiten ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen Kranke, Sterbende und Trauernde. In Salzburg-Kleingmain gibt es ein Tageshospiz, in dem Menschen mit fortschreitender Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung, die noch mobil sind, tagsüber Aufnahme finden. Teresa Eisl war dort und hat mit einem Besucher, mit der Hospizärztin Dr. Irmgard Singh und der Trauerbegleiterin Evelyn Schwarz gesprochen. Am 13. April findet dort ein Tag der offenen Tür statt, wo sich Interessierte selbst ein Bild machen können.

Moderation: Ina Zachas


unerhört! Der Infonahversorger auf der Radiofabrik – jeden Donnerstag um 17:30 Uhr & Freitag 7:30 Uhr!

https://radiofabrik.at/news/unerhoert-salzburgs-anonyme-aufraeumer-lebensraum-tageshospiz/

Schreibe einen Kommentar