Fairbnb: Die Veganer der Tourismusindustrie

Podcast
O94SPEZIAL
  • massentourismus_teil_2_orange940
    28:53
audio
45:30 Min.
Tag der Befreiung - Dan osvoboditve
audio
1 Std. 10 Sek.
ZARA Rassismus Report 2023
audio
27:09 Min.
Weltradiotag 2024 - Orange Walk Town
audio
57:00 Min.
Zwischen Wald und Asphalt
audio
1 Std. 10:08 Min.
Wer verliert in der Klimakrise?
audio
56:17 Min.
QUEERE LITERATUR – Fokus Balkan
audio
1 Std. 10:00 Min.
Klasse haben: über Klassismus im Kulturbetrieb sprechen
audio
1 Std. 58:05 Min.
Live vom Sonic Territories Festival
audio
55:59 Min.
Eigentum, Medien, Öffentlichkeit – Gespräch mit Hendrik Theine, Wirtschaftsuniversität Wien
audio
57:00 Min.
Flâneuse* - Urbanize und die Kunst des Streunerns

Anfang Juni soll sie starten: die neue Ferienwohnung-Buchungsplattform Fairbnb. Zuerst in Beta-Version und erstmals auch nur in fünf europäischen Städten. Amsterdam, Barcelona, Bologna, Valencia und Venedig haben vor allem eines gemeinsam: Sie sind beliebte touristische Reiseziele, um nicht zu sagen – vielleicht bis auf Bologna – Sinnbilder von überbordendem Tourismus. Es ist also kein Zufall, dass die Betroffenen von diesen Städten gemeinsam mit einem Projekt starten, das die Tourismusindustrie verändern möchte.

In dieser Folge spreche ich mit Emanuele Dal Carlo, Präsident der Fairbnb-Kooperative (fairbnb.coop).

Sendungsgestaltung: Paweł Kamiński/ORANGE 94.0

Sprecher (Emanuele Dal Carlo/deutsche Übersetzung): Peter Supp/ORANGE 94.0

Schreibe einen Kommentar