Machtkampf in Venezuela

Podcast
VON UNTEN im Gespräch
  • Aaron Tauss - Machtkampf in Venezuela
    59:36
audio
51:06 Min.
„Only Yes Means Yes, ist eine Art und Weise Consent zu beschreiben“
audio
55:24 Min.
Die Linke in Österreich mit Robert Foltin
audio
53:53 Min.
90 Jahre Februarkämpfe – Ein Rundgang in Gösting und Lend
audio
54:07 Min.
„Man wollte uns mit den Razzien sagen: Ihr seid hier nicht gewollt“ – Die Operation Luxor
audio
53:29 Min.
Warum fliehen Menschen aus der Türkei? - Charity Podcast von Coloradio
audio
55:21 Min.
„Für Pessimismus ist es zu spät“ – Helga Kromp-Kolb
audio
59:13 Min.
Mord an Mouhamed Lamine Dramé – 5 Polizist:innen vor Gericht
audio
54:22 Min.
Die Währung einer sozialen Bewegung ist die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit – Aktivist*innen über Arbeitsweisen, Visionen und Realität
audio
57:17 Min.
Abolish The Police | Antifa News
audio
59:35 Min.
Arbeitsunrecht FM – Radio Dreyeckland

Vor zehn Jahren gab es noch Hoffnung, dass in Lateinamerika ein anderes Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell entstehen kann – eine Alternative zum globalen Neoliberalismus. Mittlerweile sind in einigen Staaten Lateinamerikas wieder rechte Regierungen an der Macht. In Venezuela spitzt sich dieser Machtkampf in den letzten Monaten zu. Die Bolivarische Revolution bzw. der „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ stecken seit Jahresbeginn in ihrer wohl tiefsten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise.

Zum Thema „Machtkampf in Venezuela“ lud das Afro-Asiatische Institut Graz Ende April Aaron Tauss (Professor für internationale Politik an der Nationaluniversität in Kolumbien) zu einem Vortrag. Er erläutert Hintergründe der aktuellen Krise und gibt Einblicke in das Leben der Menschen dieses zerrissenen Landes.

Bei VON UNTEN im Gespräch hört ihr heute Ausschnitte dieses Vortrags sowie aus der anschließenden Fragerunde.

Schreibe einen Kommentar