Contrast 31, 07.12.2010

Podcast
Contrast
  • Contrast 31, 07.12.2010
    65:34
audio
59:19 Min.
Contrast 173, 06.12.2022 bzw. 26. und 27.12.2022
audio
59:50 Min.
Contrast 172, 01.11.2022 bzw. 28. und 29.11.2022
audio
1 Std. 01 Sek.
Contrast 171, 04.10.2022 bzw. 24. und 25.10.2022
audio
59:54 Min.
Contrast 170, 05.09.2022 bzw. 26. und 27.09.2022
audio
1 Std. 01:16 Min.
Contrast 169 - 02.08. sowie 22. und 23.08.2022
audio
1 Std. 12 Sek.
Contrast 168, 05.07.2022
audio
1 Std. 06 Sek.
Contrast 167, 07.06.2022
audio
1 Std. 34 Sek.
Contrast 166, 03.05.2022
audio
1 Std. 42 Sek.
Contrast 165, 05.04.2022
audio
1 Std. 05 Sek.
Contrast 164, 01.03.2022

Auf Bradford Cox reagiert jeder. Die amerikanischen Blogger- und Musikjournalisten haben ihre Scheinwerfer schon lange auf die sonderbare Gestalt gerichtet. Dem Bann seines mageren, von Krankheit geprägten Aussehens, seiner verstörenden Live-Shows und seiner experimentellen Musik kann sich niemand so leicht entziehen. Die Reaktionen auf den Deerhunter-Frontmann reichen von Ekel, Schock und Verwirrung, hin zu Faszination, Bewunderung und Erfüllung. Gelegentlich zeigt sich Cox in Frauenkleidern, erscheint darin jedoch merkwürdig verloren … so der Einstieg in meine 31. Sendung CONTRAST, die mit 9 musikalischen Highlights aus meiner Musiksammlung laut meinem Berliner Freund „Knollo“, der bislang alle 31 Sendungen mitgehört hat, die bisher beste Sendung war …

Technische Gestaltung: Rainer Haid

Schreibe einen Kommentar