Juan Melendez auf der Johannes Kepler-Uni

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • juan meledez edit
    59:52
audio
57:21 Min.
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
audio
58:15 Min.
Shoura Hashemi ist unsere neue Geschäftsführerin
audio
1 Std. 01 Sek.
Warum wir (immer noch) gegen die Todesstrafe sind
audio
58:59 Min.
Meine Menschenrechtslieder
audio
55:35 Min.
Der Asylpakt der EU und was Amnesty International dazu sagt
audio
59:43 Min.
Todesstrafen-Bericht, Besuch in Freiburg und mehr
audio
1 Std. 00 Sek.
Mitgliederversammlung, Amnesty am SBÄM-Fest und mehr
audio
1 Std. 01:03 Min.
Menschenrechtsmusik 2022/23
audio
59:43 Min.
Frauenrechte sind Menschenrechte
audio
59:43 Min.
Menschenrechtsrückschau 2022

Juan Melendez saß fast 18 Jahre in einer Todeszelle in Florida. Er war für eine Tat, die er nicht begangen hatte, zum Tode verurteilt wurde, ehe doch noch seine Unschuld ans Tageslicht kam. Am 14.10.2010 war Juan Melendez zu Gast auf der Johannes Kepler-Uni und erzählte seine aufrüttelnde Geschichte. Dies ist ein Mitschnitt seines in englischer Sprache gehaltenen Vortrages. Schnitt: Paul Frühauf, begleitende Worte: Martin Walther.

Schreibe einen Kommentar