reco(r)ding heimat / Sendung zum Projekt

Podcast
WBC – We BroadCast
  • reco(r)ding heimat / Sendung zum Projekt
    08:33
audio
57:00 Min.
Extraprogramm zum TAG DER MENSCHENRECHTE
audio
12:11 Min.
WIE willst du dich ändern, und WAS hat das mit Völkerrecht zu tun?
audio
13:19 Min.
10. Dezember 1948
audio
15:24 Min.
Sind sie sich ihrer Menschenrechte bewusst?
audio
08:00 Min.
Sein Blick ist (...) Audiofeature frei nach Rilkes Panther
audio
07:20 Min.
Was wird kommen?
video
12:58 Min.
U-Bahn-Monologe - Teil 2
video
13:25 Min.
U-Bahn-Monologe - Teil 1
audio
25:15 Min.
U-Bahn-Monologe 2022
video
17:08 Min.
S-Bahn-Monologe

SchülerInnen der BAfEP Lange Gasse beschäftigten sich 2018 mit dem Thema Heimat. So etwa wird die Frage gestellt, was Heimat ist und was Heimat für den Einzelnen / die Einzelne bedeutet. Außerdem ist dazu eine (gespielte) Straßenumfrage zu hören. Ein anderen Betrag stellt den Heimatbegriff in ausgewählten Gedichten des 19. Jahrhunderts vor (was die SchülerInnen dazu bewegt, eines dieser Werke mit Bezug auf das heutige Wien umzudichten). Mit einem von einem Mitschüler komponierten Lied klingt dieser Sendungsbeitrag aus. Anregung war die Sonderausstellung „Heimat machen“ im Volkskundemuseum in Wien sowie das Projekt reco(r)ding heimat, welches mit dieser Radioproduktion abgeschlossen wurde und im Rahmen der Initiative culture connected sowie in Kooperation mit Radio Orange 94.0 durchgeführt wurde. tra014, bafeb8001

Schreibe einen Kommentar