„Wien – Eine Stadt im Spiegel der Literatur“

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2019.07.09_Wien Spiegel der Literatur
    30:18
audio
29:08 Min.
Franz Kafka - geboren 1883, vor 140 Jahren, polarisiert er immer noch
audio
29:08 Min.
Was tragen Schriftsteller*innen? - Beim Schreiben?
audio
29:08 Min.
Hermann Hesse - Als Märchenerzähler
audio
29:08 Min.
Peter Handke - 80 Jahre
audio
29:08 Min.
Österreichischer Buchpreis 2022 - Die Shortlist
audio
30:28 Min.
November - Die Nächte werden länger - Nachtgedichte
audio
29:08 Min.
Frankfurter Buchmesse 2022 - Gastland Spanien
audio
29:08 Min.
Mein Bücherregal von H bis L - Bücher zum Wiederlesen
audio
29:04 Min.
Festspiele Reichenau 2022 - 'Ich glaube an die Unsterblichkeit des Theaters'
audio
29:08 Min.
Literatur aus der Ukraine - Vier Autorinnen geben uns ein aktuelles Bild

Unzählige SchriftstellerInnen haben sich in ihren Werken mit der Stadt Wien auseinandergesetzt, sie in ihren Werken mehr oder weniger wohlwollend gespiegelt. Die ‚Literarische Matinée‘ hat sich in der aktuellen Ausstellung des Literaturmuseums Wien umgeschaut. Einige der dort präsentierten Schriftstellerinnen möchte ich Ihnen näher vorstellen – Elfriede Gerstl, Ingeborg Bachmann, Ruth Klüger und Brigitte Schwaiger.
Musikalischer Begleiter durch die Wiener Stadt ist Wolfgang Amadeus Mozart.
(Jingle: Red Wind, Jan Garbarek)

Schreibe einen Kommentar