Facette Kult mit Rudi Längle vom Gut Bozenau

Podcast
Facette Kult – die Kultursendung von Proton – das freie Radio
  • Facette Kult mit Rudi Längle Gut Bozenau
    27:36
audio
Vom Piz zum Spitz - Mehr Platz fürs Rad!
audio
Facette Kult zu KIND.ERBE.REICH
audio
Facette Kult Kammgarn Hard
audio
Facette Kult Alamannenschule Mäder
audio
Facette Kult mit Energetiker Karl Zemp
audio
Facette Kult zur Gehörlosendisco Dornbirn
audio
Facette Kult Selbsthilfe Vorarlberg
audio
Facette Kult mit Veranstaltungstipps
audio
Facette Kult mit medialer Studiengruppe Feldkirch
audio
Facette Kult Veranstaltungstipps 19. bis 24.12.19

In der Sendung dieser Woche geht es um die Kultur, mit Tieren umzugehen. 2006 gründete Rudi Längle den Verein Tierhilfe in Vorarlberg. Das Ziel des Vereins ist es, eine neue Ethik im Umgang mit Tieren zu vermitteln. Inzwischen gibt es einen Bauernhof in Doren, das Gut Bozenau, wo der Verein Tierhilfe mit seinen Tieren untergebracht ist. Am 28. September ab 11 Uhr hat das Gut Bozenau einen Tag der offenen Tür, an dem alle Interessierte vorbeikommen können und sich selbst ein Bild über den Hof machen können. Das Interview mit Rudi Längle führte Felix von Montfort. 

 
 
Informationen über den Verein Tierhilfe und das Gut Bozenau findet ihr auf www.gut-bozenau.at und auf den Facebookseiten Bozenauer Geschichten und unter Rudi Längle.
Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

2 Kommentare

  1. Toll gemacht Rudi, vielen Dank für eueren unermüdlichen Einsatz für die Tiere. Es ist eine Schande vom Land Vorarlberg das euch total im Regen stehen lässt. Macht weiter so und lasst euch nicht unterkriegen.

    Antworten
  2. Hallo Rudi!

    Ich habe mir den Tag vorgemerkt und werde versuchen, deinen Hof mit den vielen Tieren zu besuchen. Wir haben gerade letztes Mal über dich gesprochen und jemand hat gesagt, du hättest aber auch einige Kritiker. Ich habe ihm entgegnet, dass gerade diese sogenannten Kritiker gar nichts für die Tiere tun.Vielleicht sehen wir uns.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar