Volksbegehren „Raus aus Euratom“, Mitinitiatorin Gabriele Schweiger im Gespräch

Podcast
Open Space – im Freien Radio Freistadt
  • 20110214_euroatom-gabi-schweiger_30-00
    30:02
audio
30:00 Min.
Fachabschluss an der PTS Freistadt
audio
54:27 Min.
Femi – was? How to smash the hegemony
audio
50:58 Min.
Romance with Gordon Lightfoot
audio
24:54 Min.
MS Windhaag - Zukunftspläne
audio
59:24 Min.
Armin Bardel – SongBook: Zeit & Geschichte
audio
2 Std. 52:48 Min.
16. Integrationskonferenz des Landes OÖ: „Arbeit schafft Perspektive“
audio
39:14 Min.
MS Sandl - Hobbies und mehr
audio
35:52 Min.
MS St. Oswald präsentiert: Freizeitaktivitäten
audio
59:25 Min.
Armin Bardel – SongBook: Love Stories I
audio
59:24 Min.
Femi – was? How to smash the patriarchy.

Gabriele Schweiger, Mitinitiatorin des Volksbegehrens „Raus aus Euratom“ und Sprecherin der Initiative „ atomstopp_oberoesterreich“ ist zu Gast im Freien Radio Freistadt. Das Euratom-Volksbegehren liegt zwischen 28. Februar und 7. März 2011 zum Unterschreiben in allen Gemeinden und Magistraten österreichweit auf! Das Volksbegehren hat zum Ziel, eine Volksabstimmung über den Ausstieg Österreichs aus der Europäischen Atomgemeinschaft EURATOM einzuleiten. Das Votum bei einer Volksabstimmung wäre für die Politik verbindlich, wie bei der Abstimmung über das Atomkraftwerk Zwentendorf.

Die Fragen an Gabriele Schweiger stellte Gabi Spiegl

Schreibe einen Kommentar