„Leben auf Kosten anderer“

Podcast
FROzine
  • FROzine vom 04.02.2020 "Leben auf Kosten anderer"
    50:06
audio
49:58 Min.
Demokratie verteidigen
audio
33:06 Min.
Politischer Aschermittwoch in Wels mit Filmemacher Kurt Langbein
audio
14:56 Min.
Kundgebung "Demokratie Verteidigen" am Linzer Hauptplatz
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"

Leben auf Kosten anderer – Vortrag von Ulrich Brand

Das IAE -Institut für Angewandte Entwicklungspolitik lud in Kooperation mit der Initiative für eine gerechte Welt Ottensheim am 13. Jänner 2020 zu einem Vortrag von Ulrich Brand, Universitätsprofessor für internationale Politik an der Universität Wien, ein. FROzine-Redaktionsleiterin Sigrid Ecker war vor Ort und hat den Abend aufgezeichnet.
Die IG Welt Ottensheim ist eine Gruppe, die sich regelmäßig über Fragen von Gerechtigkeit austauscht und konkrete Projekte unterstützt.

Ulrich Brand versucht, ohne erhobenen Zeigefinger, aufzuzeigen, was mit unserem Konsum- und Produktionsverhalten nicht stimmt und was mögliche Alternativen zum Wachstumszwang sind. Sein Hauptargument ist, dass unsere „imperiale Lebensweise“ die zentrale Rolle in der globalen Ungerechtigkeit und der Zerstörung der Umwelt einnimmt.

Literatur, auf die er sich im Vortrag bezieht: Imperiale Lebensweise – von Ulrich Brand und Markus Wissen; Radikale Alternativen – Alberto Acosta und Ulrich Brand; Die offenen Adern Lateinamerikas – Eduardo Galeano;

Ebenso bringt er den Begriff „Postwachstum“ ins Spiel, dazu findet von 29.Mai bis 1.Juni eine Konferenz statt.

Schreibe einen Kommentar