Ein Persischer Abend in Wien

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Ein persischer Abend in Wien
    56:59
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945
audio
57:00 Min.
2 systemkritische Bücher
audio
57:00 Min.
Das Recht auf analoges Leben
audio
57:00 Min.
Die Wiener Schule der Ökonomik
audio
59:49 Min.
150 Jahre Wiener Wasser
audio
57:01 Min.
Kulturtransformation und Weltübergang

Ein persischer Abend – Ausstellung und Buchpräsentation

In dieser Sendung hören Sie Ausschnitte des „persischen Abends“, der am 16.3.  im Aktionsradius Wien stattfand.

Die iranische Community in Wien ist interessant und vielfältig. In Österreich leben laut Statistik Austria circa 14.000 Iraner, an die 2.000 davon sind Ärzte und Ärztinnen, die teilweise in Schlüsselpositionen tätig sind und das medizinische System stark mitgestalten. Zudem leben auch viele iranische KünstlerInnen – aus allen Bereichen der Kunst – in Wien.

Der Filmemacher Michael Pilz hat im Verlag Bibliothek der Provinz (www.bibliothekderprovinz.at) das Buch „Me and the Persimmon Tree“ mit Zeichnungen und Gedichten der iranischen Künstlerin und Poetin Maryam Farhang herausgegeben. Die promovierte Soziologin und Medizinhistorikerin Afsaneh Gächter (www.afsanehgaechter.at)  hat die Gedichte von Maryam ins Deutsche übersetzt.  Afsaneh Gächter hat zudem als Forscherin das Buch „Der Leibarzt des Schah“ (2019; www.newacademicpress.at) publiziert und befasst sich darin mit der Biografie des österreichischen Arztes und Ethnografen Jacob E. Polak, dem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine wichtige Rolle beim Wissenstransfer zwischen Wien und Teheran zukam. Im Gespräch mit der Ethnologin und Kulturvermittlerin Andrea Hiller stellte sie die Geschichte dieses österreichischen Forschers vor, der im heutigen Iran als Vater der modernen Medizin gilt.

www.michaelpilz.at

www.afsanehgaechter.at

Schreibe einen Kommentar