Mayday

Podcast
FROzine
  • Endlich wieder Mayday
    19:31
audio
59:50 Min.
Demo und Filme zum 8. März
audio
24:44 Min.
Feministischer Kampftag in Linz 2024
audio
29:48 Min.
female tracks 2024
audio
50:00 Min.
Stunde der Wintervögel 2024 | Klimaschutz in Linz
audio
50:09 Min.
Demokratie verteidigen
audio
33:06 Min.
Politischer Aschermittwoch in Wels mit Filmemacher Kurt Langbein
audio
14:59 Min.
Kundgebung "Demokratie Verteidigen" am Linzer Hauptplatz
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen

400 Menschen fanden sich am 1. Mai in Linz, am Schillerpark zusammen, um am Maiaufmarsch des
Bündnisses „Mayday“ in Linz teilzunehmen. Unter dem Motto „Solidarisch aus der
Krise“ zogen sie zum Hauptplatz wo, wie immer, die Abschlusskundgebung stattfand. Dieser Beitrag ist ein Zusammenschnitt der Reden: Gerlinde Grünn (KPÖ), Martin Gstöttner (AUGE), Andrea Mayrwöger und Elisa Roth (Plattform Solidarität und Seebrücke Linz und Umgebung) und maiz/daskollektiv.

Links in der Reihenfolge der Reden:
http://ooe.kpoe.at/
https://auge.or.at/
https://www.verkehrswende-jetzt.at/
https://www.facebook.com/SeebrueckeLinzundUmgebung und https://www.facebook.com/solidaritaet.ooe
https://maiz.at/de und https://das-kollektiv.at/

Bilder

Mayday Linz 2021 - Abschlusskundgebung, 1. Mai am Linzer Hauptplatz. maiz/daskollektiv
Gleiche Privilegien für alle forderten maiz/daskollektiv
4032 x 3024px

Schreibe einen Kommentar