Gemeindeautonomie 2.0

Podcast
Werkstatt-Radio
  • Österreichische Gemeinden und deren fehlende Mitsprache
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Wachstum ins Bodenlose!?
audio
1 Std. 00 Sek.
Wann lehnen sich unsere verarmten, von Autonomieverlust gepeinigten Gemeinden endlich auf?
audio
59:55 Min.
Entbehrungsreich in Richtung Europa
audio
1 Std. 00 Sek.
Operation Luxor, noch Fragen zum Staatsrassismus ohne Konsequenzen?
audio
1 Std. 00 Sek.
Österreich ein Autoland?
audio
1 Std. 00 Sek.
Das dreckige digitale Geschäft!
audio
1 Std. 04:57 Min.
Krieg ohne Ende
audio
1 Std. 00 Sek.
Wofür wird Weizen eigentlich produziert?
audio
59:59 Min.
Stopp fossiler Großprojekte wie der A26 Bahnhofsautobahn in Linz!
audio
1 Std. 00 Sek.
Eine Sau bringt das Virus!

Die österreichischen Gemeinden können bei Fortschreibung der praktizierten Bundes- und Landespolitik, im speziellen der finanziellen Auszehrung und demokratischen Diskriminierung, in gewohnten Weisen ihre Leistungen der Daseinsfürsorge kaum mehr erbringen. Die vorherrschend pandemiebedingten Zustände spornen Bund und Länder nochmals an, unsere Gemeinden in den finanziellen Abgrund zu stoßen. Nunmehr ist es höchste Zeit, Gemeindeautonomie nicht nur als Schlagwort zu beschwören, sondern tatsächlich zu leben.

Schreibe einen Kommentar